Videos
Loading the player ...
  • Firmenprofil
  • Mit einem Produktprogramm von rund 49.000 Katalogwerkzeugen zum Fräsen, Bohren, Drehen und Gewindeschneiden ist Walter ein Komplettanbieter für die metallverarbeitende Industrie. Spezialisten in den jeweiligen Kompetenzmarken entwickeln gemeinsam integrierte Bearbeitungslösungen für die Zerspanung. Dabei kommt ihnen ihr umfassendes Know-how in den Bereichen Automotive, Luft- und Raumfahrt, Energie, Schienenverkehr und allgemeiner Maschinenbau zu Gute.

Produktportfolio
      • Branchenlösungen

        • Luftfahrt und Raumfahrt

        • Ganzheitliche Bauteilkompetenz für Ihre Bearbeitungsaufgaben

          Wer über Zerspanung in der Luft- und Raumfahrt spricht, spricht von High-Tech-Lösungen und Innovation. Denn es geht nicht nur darum, neue Werkstoffe mit hoher Prozesssicherheit und Präzision bearbeiten zu können. Entscheidend ist auch, welche technisch und wirtschaftlich sinnvollen Lösungen dafür entwickelt werden. Mit der Engineering Kompetenz von Walter sind Sie sicher, dass aus innovativen Produktideen wettbewerbsfähige Serienlösungen entstehen.

          Walter bietet Ihnen die weltweit umfassendste Palette an Zerspanungswerkzeugen für Metall und Verbundwerkstoffe aus einer Hand. Flexible Bearbeitungslösungen für die Luft- und Raumfahrt, die Maßstäbe setzen: ob beim Drehen, Bohren, Gewinden oder Fräsen. Mit größtmöglicher Produktivität und Prozesssicherheit, von der technischen Unterstützung bis zum Werkzeugmanagement – unabhängig von Losgröße und Material.

        • Automobil & Motoren

        • 600 Millionen zusätzliche Autos werden den weltweiten Bestand bis zum Jahr 2035 auf 1,8 Milliarden erhöhen. Rasant steigen werden, neben der Anzahl der Automobile, auch die Anforderungen an die Fahrzeuge selbst: Kraftstoffverbrauch, E-Mobilität, neue Werkstoffe… Kfz-Hersteller und Zulieferer müssen ihre Konzepte immer schneller überholen, um dem enormen Wandel im Markt gewachsen zu sein. Was in der Automobilzulieferindustrie jedoch konstant bleibt, ist der Wunsch der Unternehmen nach herausragenden Bearbeitungslösungen. Prozessoptimierungen auf Bauteilebene sind für die Autozulieferer dafür ebenso essentiell wie ein intelligentes Toolmanagement. Und natürlich ein Partner, der dies mit führenden Lösungen für die in der Automobilzulieferindustrie ansässigen Unternehmen heute und in Zukunft umsetzen kann. Als einer der global führenden Hersteller von Präzisions- und Zerspanungswerkzeugen und kompetenter Partner vieler Automobilzulieferer vereint Walter wirtschaftliche Werkzeuglösungen und zuverlässigen Service in einer Hand. Zum Nutzen aller Unternehmen – der Zulieferindustrie und der Automobilindustrie. 
        • Energie

        • Präziser, sauberer, effizienter: Die Anforderungen an die Energieindustrie steigen stetig – und damit auch die Anforderungen an die Hersteller von Anlagen und Bauteilen zur Energiegewinnung. Neue Technologien erfordern neue Werkzeuge und Bearbeitungsprozesse. Gleiches gilt für neue Materialien und komplexe Bauteilgeometrien. Aufgrund ihrer oft enormen Größe und langen Bearbeitungszeiten sind „Energie-Bauteile“ zudem sehr teuer. Fehler bei der Bearbeitung haben meist sehr kostenintensive Konsequenzen.

          Zudem erfordert die Bearbeitung der Großbauteile im Energiebereich komplexe Sonderlösungen. Werkzeuglösungen von Walter stehen für höchste Präzision und Prozesssicherheit. Drehen, Bohren, Fräsen oder Gewinden: Walter ist Ihr zuverlässiger Partner – und hervorragend ausgestattet für alle Zerspanungsaufgaben in der Energieindustrie. Profitieren Sie von unserer Engineering Kompetenz und den Komplettlösungen für die Energieindustrie aus einer Hand: vom Werkzeug über den Prozess und die Maschine bis zum Anwendungs-Know-how.
        • Schienenverkehr

        • Weltweit nehmen die Transportbedürfnisse des Personen- und Güterverkehrs zu und machen die Schienenindustrie zu einem wichtigen Zukunftsmarkt. Die Schieneninfrastruktur gehört zu den entscheidenden Faktoren für den wirtschaftlichen Erfolg einer Region. Dabei muss sich die Schienenindustrie den wachsenden Anforderungen an Mobilität und Flexibilität, Rohstoffverknappung und Umweltschutzaspekte stellen.

          Für Hochgeschwindigkeitslösungen bei bestmöglicher Sicherheit und gleichzeitiger Verbesserung der Rentabilität benötigt der Schienenverkehr einen innovativen und zuverlässigen Fertigungspartner wie Walter, der sich im Bereich Schienentechnologie bestens auskennt und keine Fragen offen lässt: Hier bekommen Sie Komplettlösungen für alle Zerspanungsaufgaben. Erwarten Sie mehr. Setzen Sie mit uns Ihre Visionen um.
        • Sonderlösungen

        • Außergewöhnliche Zerspanungsaufgaben verlangen außergewöhnliche Bearbeitungslösungen. Im Bereich „Industry Solutions“ prüfen unsere Ingenieure und Zerspanungstechniker den Einsatz maßgeschneiderter Sonderwerkzeuge in Verbindung mit optimierten Fertigungsprozessen in sogenannten »Ratioprojekten«. Ist der Einsatz von Sonderwerkzeugen in Ihrer Produktion sinnvoll? Dann entwickeln wir ein bauteilspezifisches Bearbeitungskonzept, das in kürzester Zeit zu deutlich messbaren Produktivitätssteigerungen führt. Mit anderen Worten: Immer die passende Lösung, weltweit, für jeden Anwendungsfall. 
          • Sonderwerkzeuge

        • Spezielle Aufgaben erfordern spezielle Werkzeuge

          ​Wir sind uns sicher: Mit den Werkzeugen von Walter steht Ihnen für praktisch jede Anwendung eine besonders wirtschaftliche Lösung zur Verfügung. Damit können Sie Ihrer Aufgaben in der Metallbearbeitung und bei Herstellung von qualitativ hochwertigen Werkstücken aufs Beste erfüllen. Beim Fräsen genauso, wie beim Drehen, Bohren und Gewinden.

          Um Ihnen weitere Vorteile im Wettbewerb zu verschaffen, entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen individuelle Sonderwerkzeuge, mit denen sich Bearbeitungsprozesse, Qualität und Effizienz weiter verbessern lassen. Wir beraten und begleiten Sie: von der Idee bis zum maßgeschneiderten Zerspanungsprozess – mit Sonderwerkzeugen für unterschiedlichste Aufgaben in den verschiedensten Branchen und Anwendungsbereichen der Metallzerspanung.

            • Drehlösungen Sonderwerkzeuge

            • ​Begrenzte Ressourcen, Wachstum und Innovation im Maschinenbau stellen die spanende Fertigung auch beim Drehen vor immer neue Herausforderungen. Gerade unterbrochene Schnitte, Präzisionsformen, verschiedene Werkstoffe oder dünnwandige Bauteile erfordern spezielle Schneidstoffe, besondere Geometrien sowie angepasste Bearbeitungsstrategien und Prozesse.

              Wir wollen unseren Kunden einen Vorteil im täglichen Wettbewerb verschaffen: dazu setzen wir unter anderem auf spezielle Kombinationswerkzeuge zum Drehen, mit denen sich Qualität und Wirtschaftlichkeit verbessern lassen. Abgestimmte Bearbeitungsprozesse und mehrschneidige Kombinationswerkzeuge sparen außerdem Werkzeugwechsel und minimieren die Span-zu-Span-Zeit.

            • Bohrlösungen

            • ​​Bohrlösungen der Kompetenzmarken Walter und Walter Titex heben die Zerspanung im Bereich der Bohrungsbearbeitung auf ein neues Produktivitätsniveau. Walter Kunden senken mit diesen Werkzeugen ihre Stückkosten und steigern ihre Wettbewerbsfähigkeit.

              Innerhalb des Service Walter Xpress können Sonderlösungen innerhalb kürzester Zeit für kundenspezifische Aufgaben entwickelt werden.​

            • Gewindelösungen Sonderwerkzeuge

            • Der direkte und sicherste Weg zu einem wirtschaftlichen Bearbeitungskonzept führt häufig über ein Sonderwerkzeug, auch bei der Gewindeherstellung. Unsere Spezialisten entwickeln kundenspezifische, wirtschaftliche Sonderwerkzeuge zum Gewinden in allen Metallwerkstoffen.

              Bei den spanlosen Gewindeherstellungsverfahren ohne Wirrspanbildung und Späneprobleme, kommen unsere Walter Prototyp Gewindeformer zum Einsatz. Je nach Kundenwunsch entwickeln und konstruieren wir auch für spezielle Gewindearten.

            • Fräslösungen

            • Die Bearbeitung sehr großer Gussteile, wie zum Beispiel Turbinengehäusen, ist eine echte Herausforderung. Stark schwankendes Profilaufmaß, große Durchmesserunterschiede oder starke Unwuchten sind nur ein paar Parameter, die zeigen, dass Walter Sonderwerkzeuge hier die richtige Wahl sind.

              Wir entwickeln für unsere Kunden Sonderscheibenfräser mit einem Durchmesser von über 2 Metern. So einzigartig die Zerspanungsaufgabe, so einzigartig ist dabei auch das Sonderwerkzeug. So sind etwa die geforderten Profilgenauigkeiten bei Turbinenschaufeln und Turbinenwellen, wie sie in Dampfturbinen eingesetzt werden, extrem hoch. Wir liefern Ihnen Wendeplattenschlichtfräser zum Schlichten von Schaufelfüßen und Einhängenuten in Turbinenwellen, mit denen Sie Profilgenauigkeiten von +/- 0,01 mm erzielen. Das Walter Prototyp ConeFit™ System ist eines der erfolgreichsten modularen Werkzeugsystem zum Fräsen.

            • Aussteuerbare Werkzeuge (Motion Tools)

            • Trotz des enormen technologischen Fortschritts der letzten Jahre haben wir heute bei verschiedensten Bauteilen die Herausforderung komplexe Bearbeitungsoperationen wirtschaftlich und prozesssicher herzustellen.

              In der Vergangenheit konnte man diese Aufgabe nur mit komplexen Werkzeugkonzeptionen und zeitintensiven Prozessen lösen. Außerdem war es dabei unmöglich, die einzelnen Bearbeitungen auf herkömmlichen Werkzeugmaschinen durchzuführen.

              Walter bietet den Anwendern hier extrem effiziente Sonderwerkzeuge: Medium (Kühlmittel oder Druckluft) aktuierte und Planzug getriebene Bohrungsbearbeitungswerkzeuge. Die Grundfunktion ist dabei bei allen genannten Werkzeugsystemen identisch: Eine lineare Bearbeitungsbewegung wird durch Einsatz eines Medium oder Planzugs in eine radiale Bearbeitungsbewegung umgewandelt.

              • Tiger·tec® Gold

            • In j​edem Revier zuhause. Dank einer überlegenen Technologie.

              Der Schlüssel liegt im ganzheitlichen Entwicklungsansatz.

              Die neue Schneidstoffgeneration von Walter ist angetreten, um Höchstleistung in der Zerspanung neu ​zu definieren. Mit einzigartiger Innovationskraft und mit einer überlegenen Technologie: Tiger·tec® Gold erobert nach dem Fräsen und Bohren jetzt auch das Drehen.

              Der Schlüssel dazu liegt im ganzheitlichen Entwicklungsansatz, im Zusammenspiel von Wirtschaftlichkeit, Prozesssicherheit und Produktivität. Tiger·tec® Gold verwirklicht alle diese Aspekte auf höchstem Niveau – in jeder Bearbeitung: beim Fräsen, beim Bohren und beim Drehen. Stark wie immer, flexibel wie nie.

                • Drehen

                • Manche wollen Drehen, wir möchten etwas bewegen.

                  Jede Stahlbearbeitung birgt eigene Herausforderungen. Gut, dass beim Drehen mit Tiger·tec® Gold praktisch jede Aufgabe bewältigt werden kann.

                  Das Geheimnis liegt in der spezifischen Ausprägung der einzelnen Sorten: Je nachdem, ob hohe Verschleißfestigkeit bei kontinuierlichem Schnitt oder schwierige Bedingungen mit vielen Schnitt- unterbrechungen, bei denen es auf die Zähigkeit ankommt, im Mittelpunkt stehen. Die richtige Sorte macht den Unterschied - und eine Technologie, die branchenweit als Benchmark für die Stahlzerspanung anerkannt ist: Tiger·tec®​ Gold.

                  • Eine überlegene Technologie, die das Drehen revolutioniert
                  • Feinkolumnares, hochtexturiertes MT-TiCN
                    erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Freiflächenverschleiß
                  • Eine mehrlagige MT-TiCN-Struktur
                    verbessert die Elastizität der Kristalle – und damit die Dämpfungseigenschaften
                  • Hochtexturiertes Al2O3 minimiert den Kolkverschleiß
                • Bohren

                • Eine Plattform, die dem Bohren besonderen Glanz verleiht.​

                  »Hohe Verschleißfestigkeit trifft maximale Zähigkeit«, das ist das Prinzip von Tiger·tec® Gold beim Bohren. Die Wendeschneidplatten sind eine Klasse für sich – insbesondere unter schwierigen Bedingungen und bei schwer zerspanbaren Werkstoffen.​

                  Das Geheimnis liegt in der spezifischen Ausprägung der einzelnen Sorten: Je nachdem, ob hohe Verschleißfestigkeit bei kontinuierlichem Schnitt oder schwierige Bedingungen mit vielen Schnitt- unterbrechungen, bei denen es auf die Zähigkeit ankommt, im Mittelpunkt stehen. Die richtige Sorte macht den Unterschied - und eine Technologie, die branchenweit als Benchmark für die Stahlzerspanung anerkannt ist: Tiger·tec®​ Gold.

                  ​Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:​

                  • Mehr Flexibilität bei den Werkstoffen –
                    inklusive Titanlegierungen, hochlegierte und austenitisch-rostfreie Stähle
                  • Sichere Prozesse
                    selbst bei zahlreichen Schnittunterbrechungen oder bei langen Auskragungen
                  • Beste Verschleißerkennung
                    durch goldfarbenen Top-Layer
                  • Effiziente Fertigung und hohe Stü​ckzahlen
                    aufgrund beeindruckender Standzeiten
                • Fräsen

                • In der Technologie führend, beim Fräsen voraus.

                  Wer optimiert fertigen möchte, muss nicht nur die Produktivität erhöhen, sondern auch sichere Prozesse gewährleisten. Genau dafür steht Tiger·tec® Gold: für geringeren Verschleiß, höchste Standzeiten und sichere Prozesse – selbst unter anspruchsvollsten Bedingungen. ​

                  Die überragenden Eigenschaften von Tiger·tec® Gold Wendeschneidplatten für Fräsanwendungen resultieren aus ihrem Schichtenaufbau: einer extrem stabilen und widerstandsfähige TiAIN-Schicht mit hohem Aluminiumanteil, einer feinen TiN-Lage, die für eine optimale Schichtanbindung sorgt sowie dem prägnanten, goldfarbenen Top-Layer. Er schützt das Substrat gegen Abrasion, Kammrisse, plastische Deformation und Oxidation und ermöglicht eine hervorragende Verschleißerkennung.

                  Die Leistung beeindruckt, die Lösung überzeugt

                  • Deutlich höhere Standzeiten
                    aufgrund des optimierten Verschleißverhaltens
                  • Höchste Schnittdaten
                    durch geringe Verschleißmarken
                  • Optimale Verschleißerkennung
                    durch goldfarbenen Top-Layer
                  • Maximale Prozesssicherheit
                    aufgrund stabiler Schneidkante
                  • Walter Digital - Keep up with Industry 4.0

                • Wie Walter Digitalisierung lebt – und Sie weiterbringt

                  Werkzeuge effizienter finden, bestellen und einsetzen – Prozesse optimieren

                  Digitalisierte Abläufe und der Austausch von Daten sind heute unverzichtbar, wo Fertigungsprozesse optimiert oder neu geplant werden sollen. Tatsächlich entscheidet sich deren Effizienz und Produktivität aber schon viel früher: beim Bereitstellen aller relevanten Informationen sowie der einfachen Auswahl und Bestellung des passenden Werkzeugs. Genau dafür steht Walter Digital – und hört bei maßgeschneiderten Schnittstellen zu Ihren Systemen noch lange nicht auf. Schlanke interne Abläufe ermöglichen uns, Ihnen rasche und zielgenaue Lösungen zu bieten.

                  Die Digitalisierung von Produkt- und Prozessdaten versetzt uns in die Lage, unsere Effizienz und unser Wissen zu steigern und Ihnen dieses Wissen, z.B. zur Planung Ihrer Prozesse und für die Auswahl der optimalen Werkzeuge zur Verfügung zu stellen.

                  Werkzeuge schneller finden, einfacher einkaufen, besser nutzen – das tun wir dafür.

                    • Comara appCom – das intuitive Fertigungs-Assistenzsystem für Ihren Maschinenpark

                    • Comara appCom* erfasst und visualisiert umfangreiche Maschinen- und Fertigungsdaten, interpretiert sie und wertet sie aus. Unabhängig vom Maschinenhersteller kann Comara appCom für unterschiedlichste Steuerungen eingesetzt werden: z.B. Siemens, Fanuc, Heidenhain oder OPC-UA.


                      Ihre Vorteile auf einen Blick
                      • Umwandlung von Stillstandszeiten in wertschöpfende Zeit
                      • Permanente Laufzeit-Aufnahmen je Bauteil
                      • Mehrmaschinenbedienung & mannlose Schichten
                      • Live im Prozess: Möglichkeit, sofort auf Auffälligkeiten zu reagieren
                      • Wegfall von manuellen Notizen und aufwändigen Auswertungen
                      • Live-Auswertungen (nicht erst rückwirkend am Monatsende)
                      • Automatische Überwachung verschiedenster Werte mit sofortiger Benachrichtigung
                    • Comara iCut – Zerspanungsprozesse in Echtzeit optimieren

                    • Bis zu 500-mal in der Sekunde misst Comara iCut die Spindelleistung – und passt den Vorschub automatisch den aktuellen Schnittbedingungen an. So schnell wie möglich, so langsam wie nötig. In jeder Situation. In einzigartiger Reaktionszeit. Egal, ob Aufmaß-Schwankungen, variierende Fräser-Umschlingungen, unterschiedliche Eingriffsbreiten, Aufhärtungen oder Werkzeugverschleiß.


                      Ihre Vorteile auf einen Blick
                      • ROI < 6 Monate
                      • Fertigungszeitverkürzung (Ø 10 %)
                      • Überlastschutz von Spindel und Werkzeug
                      • Erhöhte Prozesssicherheit (mannlose Fertigung, Mehrmaschinenbedienung)
                      • Gleichmäßigere Auslenkung des Werkzeugs beim Schruppen
                      • Wegfall von manuellen Notizen und aufwändigen Auswertungen
                    • Walter Innotime​®

                    • High-Speed bei der Bauteilauslegung – digital und transparent

                      Damit ​finden Sie die passenden Werkzeuge für Ihr Bauteil – in kürzester Zeit

                      3D-Modell hochladen und von Angebot in Rekordzeit profitieren

                      Walter Innotime®​ bringt Ihre Bauteilauslegung auf ​das nächste Level. Damit finden Sie die perfekte Bearbeitungslösung für Ihr Bauteil in kürzester Zeit! Einfach ein 3D-Modell Ihres Bauteils hochladen. Und Walter Innotime® generiert eine Em​pfehlung der dafür notwendigen Werkzeuge sowie die passenden Bearbeitungsparameter. Diese wird dann von unseren erfahrenen Technikern und Ingenieuren validiert und angepasst.

                      • Zerspanungswerkzeuge

                    • Um die eigenen Ideen optimal umzusetzen, braucht man leistungsfähige Werkzeuge, die bei jeder Anwendung in der Metallverarbeitung perfekte Ergebnisse ermöglichen. Ganz gleich ob beim Drehen, beim Fräsen, beim Bohren oder bei der Fertigung von präzisen Gewinden. Als erfahrener Entwickler, qualitätsbewusster Hersteller und zuverlässiger Lieferant von Zerspanungswerkzeugen sowie Präzisionswerkzeugen bietet die Firma Walter praktisch alle Tools, die ihre Kunden von einem kompetenten Partner erwarten. Für die Bearbeitung unterschiedlichster Werkstoffe und Materialien genauso, wie für die verschiedensten Anwendungen und Branchen. Basis dafür ist ein breites und tiefes Sortiment an hochwertigen Dreh-, Fräs-, Bohr- und Gewindewerkzeugen sowie Werkzeugaufnahmen, mit denen alle Anforderungen der Zerspanungstechnik in höchster Qualität und Präzision ausgeführt werden können.
                            • Drehwerkzeuge

                          • Als erfahrener, kompetenter Hersteller von Werkzeugen für die Bearbeitung von Metall bietet Ihnen Walter auch im Bereich Drehen eine große Auswahl an innovativen, anwendungsorientierten und besonders wirtschaftlichen Werkzeuglösungen. Für praktisch jedes Material. Und für alle Drehanwendungen – mit einfachen Drehmaschinen genauso wie mit modernsten CNC-Dreh-Fräs-Zentren. Ob beim ISO-Drehen, beim Stechen, Abstechen oder Gewindedrehen: Unsere Präzisions-Drehwerkzeuge sind verfügbar mit Standard-ISO-Vierkantschäften und -Bohrstangen sowie mit unterschiedlichen Schnittstellen. Dies garantiert Ihnen ein Maximum an Flexibilität, Stabilität und Wechselgenauigkeit auf jeder Drehmaschine.
                                  • ISO-Drehen

                                • Hohe Standzeiten, sichere Spanabfuhr und kurze Bearbeitungszeiten, darauf kommt es beim Drehen an. Mit unserem Komplettprogramm an Präzisions-Drehwerkzeugen und Wendeplatten zum ISO-Drehen meistern wir jede Herausforderung. Ob ISO P-, ISO M-, ISO K- oder ISO S-Werkstoffe, ob Drehhalter, Bohrstange oder Wendeschneidplatte, ob VHM-, PKD-, CBN- oder Keramik-Schneidstoff: Wir analysieren Ihren gesamten Bearbeitungsprozess und optimieren alle Prozessschritte. Damit Sie von mehr Zerspanvolumen und höherer Wirtschaftlichkeit profitieren!
                                    • Tiger·tec® Gold

                                    • Manche wollen Drehen, wir möchten etwas bewegen.

                                      Jede Stahlbearbeitung birgt eigene Herausforderungen. Gut, dass beim Drehen mit Tiger·tec® Gold praktisch jede Aufgabe bewältigt werden kann.

                                      Das Geheimnis liegt in der spezifischen Ausprägung der einzelnen Sorten: Je nachdem, ob hohe Verschleißfestigkeit bei kontinuierlichem Schnitt oder schwierige Bedingungen mit vielen Schnitt- unterbrechungen, bei denen es auf die Zähigkeit ankommt, im Mittelpunkt stehen. Die richtige Sorte macht den Unterschied - und eine Technologie, die branchenweit als Benchmark für die Stahlzerspanung anerkannt ist: Tiger·tec®​ Gold.

                                      • Eine überlegene Technologie, die das Drehen revolutioniert
                                      • Feinkolumnares, hochtexturiertes MT-TiCN
                                        erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Freiflächenverschleiß
                                      • Eine mehrlagige MT-TiCN-Struktur
                                        verbessert die Elastizität der Kristalle – und damit die Dämpfungseigenschaften
                                      • Hochtexturiertes Al2O3 minimiert den Kolkverschleiß
                                    • Tiger▪tec® Silver Wendeschneidplatten für ISO P

                                    • Mit der Kombination neuer Sorten und neuer Geometrien hat Walter eine neue Schneidstoff-Generation geschaffen: Die Tiger▪tec® Silver ISO P Generation. Dafür haben wir den einzigartigen Schneidstoff Tiger▪tec® Silver mit CVD-Beschichtung mit einer völlig neuartigen, universellen Geometriefamilie (FP5, MP3, MP5, RP5) für die Stahlzerspanung kombiniert (WPP10S, WPP20S, WPP30S).

                                      Fakten und Vorteile:

                                      • maximale Produktivität durch einzigartige Tiger▪tec® Silver Beschichtung dank Aluminiumoxid mit optimierter Mikrostruktur – bis zu 75 % Leistungssteigerung
                                      • der vergrößerte Anwendungsbereich um 20-40 % der neuen ISO P Geometrien reduziert die unterschiedliche Anzahl an Wendeplatten in Ihrer Fertigung.
                                      • mehr Bearbeitungssicherheit durch die mechanische Nachbehandlung, dies verschafft Ihnen Sicherheit speziell in der Massenproduktion.
                                      • geschliffene Auflagefläche nach dem Beschichten für mehr Prozesssicherheit im unterbrochenen Schnitt
                                      • silberne Freifläche als Indikatorschicht für einfache Verschleißerkennung 

                                       

                                    • Perform-Linie Drehen für ISO P: Vielseitig einsetzbar – bewährte Technologie.

                                      • Wirtschaftliche Bearbeitung mit bewährter Technologie
                                      • Vielseitig und zuverlässig einsetzbar in unterschiedlichen Werkstoffen
                                      • Hohe Standzeiten bei Schnittgeschwindigkeiten bis 250 m/min
                                    • Wendeschneidplatten mit Biss: Walter FP4, MP4, RP4 – für ISO P

                                    • Walter FP4, MP4, RP4 positive ISO P Wendeschneidplatten mit Biss.

                                      Fakten und Vorteile:

                                      • sehr guter Spanbruch auch auf schwierigen Materialien wie 16MnCr5 oder Baustählen, insbesondere mit der MP4 Geometrie
                                      • einfache Identifizierung durch aufgelaserte Informationen direkt auf der Wendeplatte
                                      • + 75 % Leistungssteigerung, im Einzelfall sogar noch höher dank neuer Tiger▪tec® Silver Schneidstoffe WPP10S, WPP20S und WPP30S

                                    • Tiger•tec® Silver PVD-Wendeplatten – WSM10S, WSM20S, WSM30S

                                    • Höchste Zähigkeit und Verschleißfestigkeit dank PVD-Al2O3.

                                      • Hohe Standzeit: PVD-Aluminiumoxid (Al2O3) schützt vor Hitzeeintrag ins Substrat
                                      • Höchste Verschleiß- und Temperaturbeständigkeit beim Zerspanen rostfreier Stähle sowie hochhitzebeständiger Legierungen
                                      • Höchste Schneidstoffzähigkeit dank minimaler thermischer Belastung beim neu entwickelten Al2O3-PKD-Beschichtungsprozess
                                      • Gratfreie Bauteile und verminderte Aufbauschneiden-Bildung durch scharfe Schneidkanten
                                    • FM5, MM5, RM5 - Strahlleitgeometrie – maximale Kühlung und Standzeit bei ISO M.

                                      • Optimale Kühlung und maximale Produktivität
                                      • Schneidkanten-Design reduziert Einlaufkerbenbildung und Kolkverschleiß
                                      • Verbesserter Spanbruch durch Strahlleitgeometrie
                                      • Tiger•tec® Silver Beschichtung mit PVD-Al2O3-Hitzeschutzschild für maximale Standzeit
                                      • Universell einsetzbar in Standard ISO-Drehhaltern oder Werkzeugen mit Walter Präzisionskühlung
                                    • Schnell, sicher, maximale Leistung – die Tiger▪tec® Silver ISO K-Generation

                                    • ​Mit der Kombination neuer Sorten und neuer Geometrien hat Walter eine neue Schneidstoff-Generation geschaffen: Die Tiger▪tec® Silver ISO K Generation.

                                      Dafür haben wir den einzigartigen Schneidstoff Tiger▪tec® Silver mit CVD-Beschichtung für die Gusszerspanung (WKK10S, WKK20S) mit einer neuen Geometriefamile für die universelle bearbeitung (MK5), klassische Bearbeitung (RK5) und Robuste Bearbeitung (RK7) kombiniert.

                                      Fakten und Vorteile

                                      • Reduzierung der Werkzeugkosten durch Standzeitsteigerung von bis zu 75 Prozent, im Einzelfall darüber hinaus
                                      • kurze Prozesszeiten durch maximale Schnittgeschwindigkeit dank Tiger·tec® Silver Technologie und MK5, RK5, RK7 Geometrie
                                      • höhere Prozesssicherheit durch nachträglich geschliffene Auflagefläche und mechanische Nachbehandlung zur Bearbeitung von Schnittunterbrechungen und Gusskrusten
                                    • Neue HIPIMS PVD-Sorte WNN10 – Perfekte Performance.

                                      • Sehr gute Oberflächengüte und Maßhaltigkeit
                                      • Hohe Prozesssicherheit
                                      • Keine Schichtabplatzungen und gleichmäßiger Verschleiß durch sehr gute Schichtanbindung
                                      • Höhere Standzeit bei Werkstoffen mit hoher Klebeneigung (Adhäsion) dank verbesserter Oberflächenrauheit
                                    • Schnelle Spezialisten: Keramik-Schneidstoffe WIS10 und WWS20

                                    • ​Fakten und Vorteile:

                                      • kürzere Bearbeitungszeiten dank 5 bis 10 mal höherer Schnittgeschwindigkeiten mit WIS10 und WWS20 Keramikschneidstoffen
                                      • höchste chemische Beständigkeit und Verschleisseigenschaften ermöglichen höhere Standzeit
                                      • ein Lieferant für Keramik (WIS10 und WWS20) und Hartmetallschneidstoffe (WSM10 und WSM20) zur Bearbeitung verschiedenster Superlegierungen in jeglicher Behandlungsform .
                                    • Wendeplatten-Geometrien NMS und NRS – speziell für Superlegierungen

                                    • ​Bei der Zerspanung schwer zerspanbarer Werkstoffe (ISO S) gibt es ein größeres Spektrum an Materialien als bei der Stahl- und Gusszerspanung. Daher hat Walter zwei Geometriefamilien für die ISO S Zerspanung entwickelt. Walter NMS und NRS für Superlegierungen z.B. Inconel 718 und Walter NFT, NMT und NRT für Titanlegierungen z.B. Ti6Al4V.

                                      Das Hauptverschleißmerkmal bei der Zerspanung von Superlegierungen ist die Bildung von Einlaufkerben und Aufbauschneiden. Im Gegensatz dazu müssen die Wendeplatten bei der Titanzerspanung vor allem widerstandsfähig gegen Kolkverschleiß sein.

                                      Fakten und Vorteile:

                                      • geringe Schnittdrücke für eine sichere Bearbeitung labiler Bauteile (z.B. Turbinengehäuse)
                                      • reduzierte Hitzeentwicklung bei der Zerspanung hochwarmfester Legierungen
                                      • Standzeitsteigerungen bei NMS- und NRS-Geometrien von bis zu 150 % dank Tiger•tec® WSM10 und WSM20 Beschichtung
                                      • NMS-Geometrie - mittlere Bearbeitung/Semi-Schlichten
                                      • NRS-Geometrie - Schruppbearbeitung
                                    • Wendeschneidplatten-Geometrie HU5 – maximales Zeitspanvolumen bei Rostfrei- und Superlegierungen.

                                      • Zusätzliche Maschinenkapazität, da die HU5-Geometrie größere Vorschübe und Spantiefen ermöglicht (Bauteile können schneller bearbeitet werden)
                                      • Vereinfachtes Einfahren neuer Bauteile durch Universalplatte für ISO M und ISO S
                                      • Bis zu 75 % höhere Standzeiten durch weichen Schnitt und Tiger·tec® Silver Schneidstoffe
                                    • Wendeschneidplatten-Geometrie MU5 – Höchstleistung im Doppelpack auf Stahl und rostfreien Werkstoffen


                                    • PVD MS3-Geometrie mit Hochleistungssorte WSM01 – ideale Kombination aus neuer Sorte und Geometrie

                                      • Gratfreie Bauteile
                                      • Weniger Aufbauschneiden-Bildung durch scharfe Schneidkanten
                                      • Problemlose Bearbeitung labiler Bauteile durch geringen Schnittdruck
                                      • Kühlung direkt an die Schneide durch Strahlleitgeometrie
                                      • Beschichtung und Substrat bleiben hart auch bei hohen Bearbeitungstemperaturen
                                      • Ideal zum Kopierdrehen dank geschwungenem Schneidkanten-Design
                                    • Wendeplatten für ISO M und ISO P: Tiger▪tec® Silver Sorte WMP20S

                                    • ​Walter Tiger▪tec® Silver WMP20S: universeller Schneidstoff zur Zerspanung von ISO M und ISO P Materialien

                                      Fakten und Vorteile:

                                      • Reduzierung der Sortenvielfalt
                                      • universeller Einsatzbereich, Rostfrei- und Stahlwerkstoffe
                                      • maximale Produktivität dank Tiger▪tec® Silver Technologie
                                      • alternativer Universalschneidstoff zu unseren Tiger▪tec® WSM-Sorten
                                      • besonders geeignet bei kleinen und mittleren Losgrößen
                                    • Schwere Schrupp-Zerspanung beim Drehen

                                    • ​Die einseitigen Walter Geometrien NRR und NRF sind ein kraftvolles Duo bei der Schruppzerspanung. Die NRF-Geometrie ist dabei für das universelle Schruppen zuständig, die NRR-Geometrie wird eingesetzt zum Beispiel in der schwersten Schruppzerspanung von Schmiedehäuten.

                                      Das Produktprogramm von Walter in diesem Bereich bietet verschiedene Geometrien und Schneidstoffe für die Schwerzerspanung.

                                      Fakten und Vorteile:

                                      • hohen Vorschübe und Zerspanungsraten bei der Stahl- und Gussbearbeitung
                                      • perfekter Spanbruch und einfacher Späneabstransport
                                      • höchste Standzeiten dank Tiger∙tec® Schneidstoffen
                                      • NRF-Geometrie – zwei Geometrien in einer Schruppplatte – Schruppen und Fertigbearbeiten großer Bauteile mit einer Wendeplatte
                                      • NRR-Geometrie – Sieger in der schweren Schruppzerspanung für Spantiefen von bis zu 18 mm
                                    • Walter Turn-Präzisionskühlung

                                    • Kühlung auf den Punkt gebracht.

                                      • Direkte Kühlmittelzufuhr durch die Spannpratze und entlang der Freifläche
                                      • 30 bis 150 % höhere Standzeit auf Rostfrei-Materialien, Superlegierungen und Stahl
                                      • Bis zu 100 % höhere Schnittgeschwindigkeit bei gleicher Standzeit
                                      • Verbesserter Spanbruch, insbesondere bei Drücken über 40 bar
                                      • Auf vorhandenen Maschinen ab 10 bar Kühlmitteldruck einsetzbar
                                    • Walter Turn Bohrstangen für die Innenbearbeitung

                                    • Das Werkzeugsystem Walter Turn bietet für sämtliche Zerspanungsaufgaben bei der Innenbearbeitung Werkzeuglösungen mit ISO-Drehhaltern zum Längs-, Plan-, und Kopierdrehen ab 6 mm Bohrstangendurchmesser.

                                      Fakten und Vorteile:

                                      • Bohrstangen für Wendeschneidplatten mit negativer Grundform mit Pratzen- und Kniehebelspannung.
                                      • Bohrstangen für Wendeschneidplatten mit positiver Grundform mit Schrauben- und Kniehebelspannung.
                                      • Aufnahmehülsen für Bohrstangen mit Vollrundschaft mit automatischer Einstellung der Spitzenhöhe.
                                      • innere Kühlmittelzufuhr bei allen Werkzeugen
                                      • höchste Produktivität in Kombination mit Tiger∙tec® Schneidstoffen

                                    • Walter Turn Werkzeughalter für die Außenbearbeitung

                                    • Das Werkzeugsystem Walter Turn lässt auch bei der Außenbearbeitung keine Wünsche offen. Für jede Aufgabe gibt es eine passende Werkzeuglösung mit ISO-Drehhaltern zum Längs-, Plan-, und Kopierdrehen.

                                      Fakten und Vorteile:

                                      • Außendrehhalter für Wendeschneidplatten mit negativer Grundform in Pratzen-, Kniehebel- und Keilspannung
                                      • Außendrehhalter für Wendeschneidplatten mit positiver Grundform in Schrauben- und Kniehebelspannung
                                      • stabile Spannung der Wendeplatte für alle ISO Platten
                                      • höchste Produktivität in Kombination mit Tiger∙tec® Schneidstoffen

                                    • CBN-Sorten WBH10C, WBH10, WBH20 – Die neue CBN-Generation für Hartbearbeitung auf höchstem Niveau

                                      • Beste Oberflächen durch Einsatz von neuester Wiper-Technologie
                                      • Hohe Prozesssicherheit durch neueste Produktionstechnik
                                      • Hohe Standzeiten durch TiAlSiN-Beschichtungstechnologie mit feinster Oberflächenstruktur
                                    • Dreh-Wendeschneidplatten Cermet: WEP10C – doppelte Standzeit dank hoher Verschleißfestigkeit

                                      • Kein Nachstellen notwendig, höchste Maßhaltigkeit
                                      • Höhere Standzeiten und Produktivität im Vergleich zu Hartmetall
                                      • Extrem verschleißfest durch Cermet-Substrat und Mehrlagenbeschichtung
                                      • Spiegelnde Oberflächen bei hohen und niedrigen Schnittgeschwindigkeiten

                                    • Wendeschneidplatten des Walter PKD-Programms

                                    • ​Walter PKD Programm WDN10: Hochleistungsschneidstoff für ISO N und ISO O Materialien.

                                      Fakten und Vorteile:

                                      • maximale Produktivität und Wirtschaftlichkeit dank höchst verschleißfestem PKD-Schneidstoff
                                      • höchste Wiederholgenauigkeiten beim Plattenwechsel durch präzisionsumfangsgeschliffene Schneidplatten
                                      • beste Oberflächengüten durch maximale Schneidkantenschärfe
                                      • weltweiter Support durch unsere Walter PKD-Spezialisten

                                      • Drehen: Stechen, Stechdrehen und Abstechen mit Tigerpower

                                    • ​​Ob Stechhalter und Stechsysteme zum Radialstechen, Abstechen, Axialstechen und Innenstechen, Wendeplatten mit neuen Abstech- oder Stechdreh-Geometrien oder maßgeschneiderte Schneidstoffe und Beschichtungen etc. Das umfangreiche Walter Abstechwerkzeuge-Pogramm​​ ermöglicht Ihnen Spitzenleistungen!

                                      Besonders herausragend: Die Tiger∙tec® Silver Stechplatten mit PVD-Aluminiumoxid-Beschichtung für rostfreie Stähle, Stahlwerkstoffe und schwer zerspanbare Materialien.

                                      Wie bei allen Dreh-Bearbeitungen mit Walter können Sie auch beim Einstechen, Abstechen und Stechdrehen auf die perfekte Maßhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit unserer Werkzeuge vertrauen. Unser komplettes Produktprogramm finden Sie in Walter Gesamtkatalog.

                                        • Tiger▪tec® Silver PVD-Schneidstoffe

                                        • Die neuen Walter Tiger▪tec® Silver PVD-Schneidstoffe sind die Fortsetzung der Tiger∙tec® Schneidstoffe – und der beste Beweis, dass Verschleißfestigkeit und Zähigkeit kein Widerspruch sind. Mit dieser einzigartigen Kombination aus Hitzebeständigkeit und Zähigkeit setzt dieser Schneidstoff neue Maßstäbe in Sachen Wirtschaftlichkeit bei der Zerspanung von Stahl, rostfreien Werkstoffen und hitzebeständigen Legierungen.

                                          Fakten und Vorteile:

                                          • geringe thermische Belastung für das Substrat durch Al2O3-Schichtmaximale Standzeiten durch einfache Verschleißerkennung und verbesserte Schichthärte
                                          • geringe Aufbauschneidenneigung durch verbesserte Oberflächenstruktur
                                          • höchste Prozesssicherheit durch maximale Schneidkantenstabilitäthochgenaue Mikrogeometrie garantiert gleichbleibende Standzeiten
                                          • Die vier Sorten WSM13S, WSM23S, WSM33S und WSM43S bilden ein komplettes Programm
                                        • Tiger▪tec® Silver CVD-Schneidstoffe

                                        • Walter Cut – Tiger▪tec® Silver WKP13S, WKP23S, WKP33S – Hochleistungsschneidstoffe speziell entwickelt fürs Stechen.

                                          Fakten und Vorteile:

                                          • maximale Produktivität durch Erhöhung der Schnittwerte bei gleichbleibender oder besserer Standmenge. Dank neuester Tiger·tec® Silver Technologie
                                          • verschleißfesterer Schneidstoff als Alternative zu unseren WSM-Sorten
                                        • Abstechen mit dem Walter Cut GX-Stechsystem

                                        • ​Das Walter GX-Stechsystem ist eine neue Werkzeugtechnologie zum Ein- und Abstechen auf allen Typen von Drehmaschinen. Mit drei Geometrien und unterschiedlichen Haltern sind der Flexibilität beim Abstechen fast keine Grenzen gesetzt:

                                          Fakten und Vorteile:

                                          • die Geometrien: CF6 – die Scharfe, CF5 – die Positive, CE4 – die Universelle
                                          • Einstechen bis 23 mm Stechtiefe, Abstechen bis 46 mm Durchmesser mit doppelseitigen Schneideinsätzen
                                          • hohe Produktivität durch einen sicheren Bearbeitungsprozess
                                          • hohe Temperaturbeständigkeit in Verbindung mit hoher Zähigkeit, speziell beim Abstechen auf Zentrum wird durch die Tiger•tec® Silver PVD-Schneidstoffe gewährleistet

                                        • Prozesssichere Geometrie zum Stechdrehen: UD4

                                          • die prozesssichere Stechdrehgeometrie für die Massenfertigung
                                          • keine Stillstandszeiten durch lange Späne in der Fertigung
                                          • kurze Späne beim Stechdrehen bei der Radial- und Axialbearbeitung
                                          • maximale Standzeit durch neuen Tiger▪tec® Silver Schneidstoff in PVD-Ausführung
                                        • Walter Abstechklinge G1041

                                        • Die Walter Stechklingen G1041 verfügen über einen verstärkten Schaft und sorgen so für maximale Stabilität und sichere Stechprozesse. Sie sind geeignet zum Ein- und Abstechen auf Drehmaschinen aller Art:

                                          Fakten und Vorteile:

                                          • Stechklingen in verstärkter Ausführung
                                          • Sichere Torx Plus Schraubenklemmung
                                          • Prismenhöhe 32 und 26 mm
                                          • geringe Vibrationsneigung
                                          • rechte und linke Werkzeuge verfügbar
                                          • Contra-Version verfügbar
                                        • Stechen und Abstechen – Tiefstechklinge G1042

                                        • ​Die Walter Tiefstechklingen G1042 mit zweischneidigem GX-Schneideinsatz sind zum Ein- und Abstechen auf allen gängigen Drehmaschinen geeignet

                                          Fakten und Vorteile:

                                          • sichere 4-Punkt-Klemmung für höchste Stabilität
                                          • neues Spannsystem mit Selbstklemmung für noch mehr Sicherheit
                                          • Werkzeugüberhang einstellbar (maximale Stabilität)
                                          • Prismenhöhe 26 und 32mm
                                          • zum Abstechen mit Werkzeugausspannlänge bis 60 mm
                                        • Monoblock Werkzeug – G1011 / G1011-P

                                        • Das Monoblockwerkzeug G1011 zum radialen Einstechen, Abstechen und Stechdrehen ist für alle gängigen Drehzentren geeignet. Diese neuen Stechwerkzeuge wurden entwickelt um die maximale Stabilität bei Stechoperationen zu erreichen.

                                          Fakten und Vorteile:

                                          • neueste Werkzeugtechnologie zum Ein- und Abstechen
                                          • Klemmschraube von oben und unten zugänglich
                                          • geringe Werkzeugkopfhöhe für einfache Spanevakuierung
                                          • zum Einstechen, Abstechen und Stechdrehen
                                          • Einstechen bis 32 mm Stechtiefe
                                          • Abstechen bis 65 mm Durchmesser
                                        • Axialstechen G1111

                                        • Axialstechen in einer ganz neuen Dimension, das ermöglichen die extrem stabilen und prozesssicheren Walter GX1111 Monoblockwerkzeuge. In Verbindung mit den Walter Tiger•tec® Silver Schneidstoffen erhalten Sie die maximale Produktivität.

                                          Fakten und Vorteile:

                                          • Axialeinstiche ab Durchmesser 34 mm
                                          • geringe Werkzeugkopfhöhe für optimale Spanevakuierung
                                          • in zwei Stechtiefen 12 und 25 mm erhältlich für optimale Stabilität
                                          • ab 3 mm Stechbreite
                                          • einfaches Handling auch bei Überkopfeinsatz, da die Klemmschraube von oben und unten zu bedienen ist
                                        • Monoblockwerkzeuge Walter G15XX für geringe Stechtiefen

                                        • Die Walter G15XX Monoblockwerkzeug-Familie ist das ideale, weil flexible Werkzeug, wenn es um Stechaufgaben bis 6 mm Stechtiefen geht. Dazu zählen unter anderem: Sicherungsringeinstiche, Dichtringeinstiche oder Gewindefreistiche.

                                          Fakten und Vorteile:

                                          • Axial- und Radialstechen sind mit dem gleichen Werkzeug möglich
                                          • ein Werkzeugkörper für Schneidenbreiten von 0,6 - 6,0 mm
                                          • einfachstes Handling, da Klemmschraube von oben und unten zugänglich
                                          • sehr produktiv mit Tiger∙tec® Silver Schneidstoffen
                                          • Optimale Kühlung direkt in der Schnittzone bereits ab 10 bar Kühlmitteldruck mit Präzisionskühlung
                                          • G1511 - gerade Werkzeugausführung
                                          • G1521 - 90° abgewinkelte Werkzeugausführung
                                          • G1551 - 45° abgewinkelte Werkzeugausführung
                                          • G1511 - P
                                        • Walter Cut SX Stechsystem

                                          • geringere Lagerhaltungskosten durch Verwendung eines Schneideinsatz-Typs in mehreren Werkzeugvarianten
                                          • maximale Werkzeug-Lebensdauer durch optimierte Selbstklemmung
                                          • einfach zu bedienende Selbstklemmung für einen schnellen Schneidenwechsel
                                        • Walter Cut SX G2012

                                        • Walter Cut SX G2012 – SX Monoblockwerkzeuge mit Innenkühlung für Mehrspindel-, Kurz- und Langdrehmaschine.

                                          Fakten und Vorteile:

                                          • neuste Werkzeugtechnologie zum Einstechen und Abstechen
                                          • geringe Werkzeugkopflänge für den Einsatz auf allen gängigen Maschinentypen
                                          • geringe Werkzeugkopfhöhe für einfache Spänevakuierung
                                          • Anschlüsse links, rechts und hinten
                                          • gerader Kühlmittelaustritt und daher kein „Sprüheffekt“
                                          • höhere Standzeiten und Produktivität durch optimale Kühlung
                                          • keine Stillstandszeiten durch lange Späne in der Fertigung
                                          • einfach zu bedienende Selbstklemmung für einen schnellen Schneidenwechsel
                                        • Stechen mit Präzisionskühlung – Stechklingen Walter Cut G2042-PStechen mit Präzisionskühlung – Stechklingen Walter Cut G2042-P

                                        • Walter Cut – G2042 R/L-C-P: produktiver mit verstärkten
                                          Contra-Klingen und Innenkühlung.

                                          Fakten und Vorteile:

                                          • kein Verlust der Schneide während der Bearbeitung durch optimales, formschlüssiges Design des Plattensitzes
                                          • höhere Standzeiten und Produktivität durch optimale Kühlung direkt in der Schnittzone bereits ab 10 bar Kühlmitteldruck
                                          • optimale Spankontrolle durch innere Kühlmittelzufuhr
                                          • auf allen gängigen Spannblöcken einsetzbar
                                          • geringe Vibrationsneigung durch verstärkten Schaft
                                        • Walter Cut MX System G3011/G3021 – Erfolg vervielfachen mit vier Schneiden

                                          • Tangentiale Anordnung für exzellente Planebenheit und Oberflächengüte
                                          • Hohe Anwenderfreundlichkeit durch selbstausrichtende, tangentiale Schraubenklemmung
                                          • Sichere Handhabung: kein falscher Einbau der Schneide möglich
                                          • Hervorragende Spaneinschnürung und Spankontrolle mit CF5-Geometrie
                                          • Maximale Standzeit durch neuesten Tiger·tec® Silver PVD-Schneidstoff
                                          • Drehhalter: Das Walter Capto™ System

                                        • Das Walter Capto™ System ist die perfekte Schnittstelle für Drehbearbeitungen auf Dreh-Fräszentren und Drehmaschinen. Seine Polygon-Form nimmt Torsions- und Biegemomente sehr gut auf. Dem Awender steht beim Drehen damit ein äußerst präzises und schnelles Werkzeugwechselsystem in den Größen C3, C4, C5, C6 und C8 zur Verfügung, das wir nach ISO 26623 fertigen.

                                          Das Walter Capto™ Werkzeugprogramm zum Drehen:

                                          • Walter Capto™ Drehhalter mit Pratzenspannung, Kniehebelspannung, Keilspannung und Schraubenspannung
                                          • Walter Turn 45°-Halter – speziell für Dreh-Fräszentren
                                          • Walter Capto™ Spanneinheiten für alle Maschinen
                                          • Aufnahmen für Weldonschaft, Vierkantschäfte, Gewindebohrer, Fräswerkzeuge, Verlängerungen, Reduzierungen, etc.
                                            • Walter Capto™ C8: Die neue Größe beim Drehen

                                            • Mit der Erweiterung unseres Walter Capto™ Programms um die Größe C8 bieten wir eine extrem starke und stabile Lösung für die Schwerzerspanung. Ihren Einsatz finden diese Aufnahmen zum Beispiel auf Karusseldrehmaschinen oder großen Drehfräszentren. Walter Capto™ Aufnahmen werden nach ISO 26623 gefertigt und passen somit auf alle Maschinen. Zur Verfügung stehen Spanneinheiten, Drehhalter und Aufnahmen.

                                              Fakten und Vorteile:

                                              • extrem große Kräfte können dank 80 mm Bunddurchmesser aufgenommen werden
                                              • Wiederholgenauigkeit bei Werkzeugwechsel von +/- 0,002 mm
                                              • zur wirtschaftlichen und präzisen Bearbeitung großer Bauteile wie z.B. in der Eisenbahnindustrie, Kraftwerksindustrie oder Luft- und Raumfahrtindustrie
                                              • Voreinstellung der Werkzeuge möglich
                                              • Zeitersparnis beim Werkzeugwechsel für kurze Span-zu-Span-Zeiten
                                            • Walter Turn 45° – wirtschaftliche Werkzeuge für Dreh-/Fräszentren

                                            • Für die wirtschaftliche Komplettbearbeitung auf Dreh-Fräszentren bietet Walter komplette Werkzeuglösungen an. Das neue Werkzeugsystem umfasst ein durchdachtes Halterprogramm, zwei verschiedene Klemmsysteme für unterschiedlichste ISO Platten, aber auch spezielle Aufnahmen. Damit lassen sich Bauteile komplett und prozesssicher in einer Aufspannung bearbeiten unter Anstellung der Arbeitsspindel von 45°.

                                              Fakten und Vorteile:

                                              • flexible Werkzeughalter, die in Länge, Stabilität und Kühlmittelzufuhr für Dreh-Fräszentren optimiert sind
                                              • hohe Bauteilgenauigkeit, da die Werkzeuge kürzer ausgelegt werden und somit stabiler sind
                                              • keine Kollisionsprobleme zwischen Spindelkasten und Werkstück
                                              • alle Einbauteile sind identisch mit Standard ISO-Drehhaltern oder anderen Walter Capto™ Werkzeugen und einfach auszutauschen
                                              • Gewindedrehen mit Walter Werkzeugen

                                            • ​Bei Werkzeugen zum Gewindedrehen überzeugt Walter mit einem umfassenden Komplett-System: Unsere Halter und Bohrstangen zum Außengewinde- und Innengewinde-Drehen wie auch die dreischneidigen Wendeplatten in Voll- oder Teilprofilausführung eignen sich für alle gängigen Gewindearten.

                                                  • Innengewindedrehen

                                                  • Zur Herstellung exakt maßhaltiger Gewinde bieten wir ein komplettes System für die Außen- und Innengewindebearbeitung an. Dazu dreischneidige Wendeplatten in Voll- oder Teilprofilausführung für alle gängigen Gewindearten.

                                                    Fakten und Vorteile:

                                                    • NTS – Innengewindebohrstange für Durchmesser ab 13 mm
                                                    • NTS – Innengewindewendeplatte mit 11, 16 und 22 mm Schneidkantenlänge
                                                    • spezielle PVD-Beschichtung zum Gewindedrehen
                                                    Verfügbare Gewindetypen:
                                                    • ISO metrisch 60°
                                                    • American UN 60°
                                                    • American UNJ 60°
                                                    • Withworth
                                                    • Teilprofil 60° / 50°
                                                  • Bohrwerkzeuge von Walter und Walter Titex

                                                • Mit den Metall-Bohrern und Bohrwerkzeugen der Marken Walter und Walter Titex steht Ihnen ein umfassendes Programm an erstklassigen, hochpräzisen und besonders wirtschaftlichen Vollhartmetall- und HSS-Bohrwerkzeugen zur Bearbeitung aller gängigen Werkstoffe zur Verfügung. Damit können Sie praktisch alle Anforderungen an moderne Bohrtechnik erfüllen. Im allgemeinen Maschinenbau genauso wie im Werkzeug- und Formenbau, in der Automobilindustrie oder in der Energieindustrie.
                                                        • Vollbohrer: Vollbohren mit maximalem Zerspanungsvolumen

                                                      • Mit unseren beiden Kompetenzmarken Walter und Walter Titex bieten wir Vollbohrwerkzeuge von 0,05 bis 100 mm Bohrlochdurchmesser an. Der Anwender hat die Auswahl zwischen Wendeplatten- und Bohrspitzenausführung sowie Spiralbohrern in VHM- oder HSS-Ausführung.

                                                        Mit den Bohrern der Xtra▪tec® Serie verschafft Walter seinen Kunden einen Produktivitätssprung. Der Xtra▪tec® Insert Drill mit zwei vierschneidigen Wendeplatten ist ideal zum Voll- oder Anbohren auf schrägen oder balligen Flächen. Der Xtra▪tec® Point Drill überzeugt bei Bohrungen bis 10 x Dc in den ISO-Materialgruppen P, M, K, N, S durch höchste Schnittdaten.

                                                          • Tiger·tec® Gold - Bohren

                                                          • Eine Plattform, die dem Bohren besonderen Glanz verleiht.​

                                                            »Hohe Verschleißfestigkeit trifft maximale Zähigkeit«, das ist das Prinzip von Tiger·tec® Gold beim Bohren. Die Wendeschneidplatten sind eine Klasse für sich – insbesondere unter schwierigen Bedingungen und bei schwer zerspanbaren Werkstoffen.​

                                                            Das Geheimnis liegt in der spezifischen Ausprägung der einzelnen Sorten: Je nachdem, ob hohe Verschleißfestigkeit bei kontinuierlichem Schnitt oder schwierige Bedingungen mit vielen Schnitt- unterbrechungen, bei denen es auf die Zähigkeit ankommt, im Mittelpunkt stehen. Die richtige Sorte macht den Unterschied - und eine Technologie, die branchenweit als Benchmark für die Stahlzerspanung anerkannt ist: Tiger·tec®​ Gold.

                                                            ​Die wichtigsten Vorteile auf einen Blick:​

                                                            • Mehr Flexibilität bei den Werkstoffen –
                                                              inklusive Titanlegierungen, hochlegierte und austenitisch-rostfreie Stähle
                                                            • Sichere Prozesse
                                                              selbst bei zahlreichen Schnittunterbrechungen oder bei langen Auskragungen
                                                            • Beste Verschleißerkennung
                                                              durch goldfarbenen Top-Layer
                                                            • Effiziente Fertigung und hohe Stü​ckzahlen
                                                              aufgrund beeindruckender Standzeiten
                                                          • Vollhartmetallbohrer DC170 Supreme

                                                          • Walter Titex DC170: Die Ikone des Bohrens – sichtbar anders, mit Sicherheit führend.

                                                            • VHM-Hochleistungsbohrer mit Innenkühlung für die ISO-Werkstoffgruppen P, K
                                                            • 50 % höhere Standzeit und 35 % höhere Arbeitswerte – verglichen mit herkömmlichen VHM-Bohrern (Baumaße: 3 x Dc - 30 x Dc)
                                                            • Bessere Bauteilqualität durch kontinuierliche Führung des Bohrers am Umfang
                                                            • Polierte Span-Nuten gewährleisten sicheren Span-Abtransport
                                                            • Maximale Hartmetallmasse für höchste Prozesssicherheit
                                                            • 360°-Kühlung für maximale Kühlwirkung
                                                            • Reduzierte Fertigungskosten durch optimale Nutzung des Werkzeugs
                                                          • X·treme Evo VHM-Bohrer DC160 Advance – Bohren der nächsten Generation bis 30 × Dc

                                                            • XD Technologie: Tieflochbohren bis 30 × Dc ohne Lüften
                                                            • Hohe Produktivität in unterschiedlichen Werkstoffen
                                                            • Schnelle Führung in der Bohrung durch weit vorne liegende Führungsfasen
                                                            • Sehr gute Positioniergenauigkeit dank neuartiger Ausspitzung
                                                            • Universell einsetzbar​
                                                          • Vollhartmetallbohrer DC150 Perform

                                                            • VHM-Spiralbohrer für ISO-Werkstoffgruppen P, M, K, N, S, H, O
                                                            • Mit und ohne Innenkühlung
                                                            • Schaftvarianten für alle im Bohren üblichen Aufnahmen wie: Whistle Notch, Hydrodehn-Spannfutter, Spannzangenfutter, Schrumpf-Futter, Kraftspannfutter
                                                            • Wirtschaftliche Bearbeitung von kleinen und mittleren Losgrößen
                                                          • VHM-Mikro-Bohrer DB131 und DB133 Supreme – präzise bis ins kleinste Detail.

                                                            • Höchste Prozesssicherheit bei kleinsten Abmessungen
                                                            • Optimierte Baumaße für maximale Stabilität
                                                            • Pilotbohrer mit angepasster Ø-Toleranz und 150°-Spitzenwinkel
                                                            • Beste Oberflächenqualität am Bauteil durch die angepasste Schneidkanten-Präparation am Bohrer
                                                          • VHM-Bohrer DB130 - präzise, prozesssicher und universell

                                                            • Hohe Prozesssicherheit bei sehr kleinen Abmessungen
                                                            • Universell einsetzbar in verschiedenen Werkstoffen
                                                            • Einsetzbar mit Öl und Emulsion
                                                            • Großes Standardprogramm
                                                          • Wendeschneidplatten-Bohrer D3120 – starke Leistung mit vier Schneidens

                                                            • Höchste Prozesssicherheit dank einfacher Spanabfuhr durch optimale Kühlmittelkanäle und polierte Spannuten
                                                            • Bester Schutz vor Reibung durch gehärtete und polierte Oberflächen
                                                            • Sichere Wendeschneidplatten-Spannung durch Torx Plus-Schrauben
                                                            • Hohe Stabilität in allen Arbeitsbedingungen
                                                            • Geringe Schneidstoffkosten durch vier Schneiden
                                                            • Hohe Standzeit durch Tiger·tec® Silver Sorten
                                                            • Einfache Bedienung: eine Wendeschneidplattenform für Außen- und Innensitz
                                                          • Wendeschneidplatten-Bohrer D4120 – Performance & Präzision in Perfektion

                                                            • Hohe Präzision im Bohrungs-Ø durch gezielten Ausgleich der Schnittkräfte zwischen Zentrums- und Außenplatte
                                                            • Exzellente Oberflächengüte durch Wiper-Schneidkante
                                                            • Höchste Prozesssicherheit dank einfacher Spanabfuhr
                                                            • Schutz vor Reibung durch gehärtete und polierte Oberflächen
                                                            • Geringe Schneidstoffkosten durch 4 Schneiden​
                                                          • Wendeschneidplatten-Bohrer D4140 – unvergleichlich stabil in allen Arbeitsbedingungen

                                                            • Höchste Prozesssicherheit und Standzeit durch Kühlmittelaustritt direkt auf der Schneide
                                                            • Sicherer Spantransport durch polierte Spannuten
                                                            • Bester Schutz vor Reibung und hohe Standzeit für Bohrkörper durch gehärtete und polierte Oberfläche
                                                            • Einfache Wendeschneidplatten-Auswahl mit Color Select
                                                          • Die Neue für Guss: P6005-WKK45C – jetzt mit noch größerem Durchmesserbereich

                                                            • Bis zu 100 % mehr Leistung an der Schneide
                                                            • Exzellente Verschleißfestigkeit bei außergewöhnlicher Temperaturbeständigkeit
                                                            • Sehr gute Verschleißerkennung
                                                            • Einfache Auswahl: Beschichtung entspricht ISO-Farbe des zu zerspanenden Materials
                                                            • Große Prozesssicherheit beim Bohren sowie beim Rückfahren aus tiefen Bohrungen dank kraftschlüssiger Plattenklemmung
                                                          • Xtra▪tec® Vollhartmetallbohrer D4580

                                                          • Walter Xtra▪tec® Faswerkzeug D4580 – wirtschaflich bohren und fasen in einem.

                                                            Fakten und Vorteile:

                                                            • Reduzierung der Bearbeitungszeit durch das Kombinieren von Bohren und Fasen in einem Arbeitsgang
                                                            • Ersatz für viele verschiedene Sonderwerkzeuge
                                                            • geringere Werkzeugkosten
                                                            • weniger Werkzeugwechsel
                                                            • höhere Maschinenauslastung
                                                            • je nach Anforderung kann der entsprechende VHM-Bohrer eingesetzt werden
                                                          • Vollhartmetallbohrer – Walter Titex X▪treme Plus

                                                          • Der Walter Titex X▪treme Plus ist der Hochleistungsbohrer im HSC-Bereich für die unterschiedlichsten Werkstoffe.

                                                            Fakten und Vorteile:

                                                            • DPL-Beschichtung für doppelte Standzeit oder doppelte Vorschubgeschwindigkeit gegenüber Wettbewerb
                                                            • universell einsetzbar bei allen Werkstoffgruppen
                                                            • stabile Hauptschneide garantiert maximale Standzeit
                                                            • beste Oberflächengüte am Werkstück durch hohe Schnittdaten
                                                          • X•treme Inox - extrem starke Leistung in rostfreiem Stahl

                                                            • Reduzierte Schnittkräfte dank neuartiger Geometrie
                                                            • Deutliche Produktivitätssteigerung gegenüber universellen Bohrwerkzeugen
                                                            • Geringe Gratbildung beim Ein-und Austritt
                                                            • Beste Oberflächenqualität am Bauteil
                                                            • Stabile Hauptschneiden für höchste Prozesssicherheit
                                                          • Walter Titex Hochleistungsbohrer X▪treme

                                                          • Fakten und Vorteile:

                                                            • messbare Produktivitätssteigerungen, da bis zu 50 % bessere Zerspanungswerte im Vergleich zu herkömmlichen VHM-Mikrobohrern
                                                            • neuartige Spitzen- und Spannutgeometrie bringen große Prozesssicherheit
                                                            • polierte Spannuten gewährleisten gesicherten Spantransport
                                                          • XD Technology

                                                          • Walter Titex XD Bohrtechnologie: höchstpräzise in einem Zug bis 70 x Dc.

                                                            Tieflochbohren mit innengekühltem VHM-Hochleistungsbohrer mit TFL- und XPP-Beschichtung. Das ideale Werkzeug für den Allgemeinen Maschinenbau, Werkzeug- und Formenbau, die Hydraulik- und Automobilindustrie.

                                                            Fakten und Vorteile:

                                                            • bis zu 10 mal höhere Produktivität im Vergleich zu Einlippenbohrern
                                                            • Bohren ohne Lüften
                                                            • höchste Prozesssicherheit bei großen Bohrtiefen
                                                            • einsetzbar mit geringen Kühlmitteldrücken ab 20 bar
                                                            • einsetzbar bei verschiedenen Werkstoffgruppen wie ISO P, K, N (M, S)
                                                            • einsetzbar bei Querbohrungen und schrägen Austritten
                                                          • X▪treme Pilot Step 90 – Vollbohren mit Pilotfunktion

                                                          • Exakte Positionierung erhöht die Produktivität.

                                                            Fakten und Vorteile:

                                                            • bessere Prozesssicherheit und Standzeit beim Tieflochbohren
                                                            • deutlich reduzierter Bohrungsverlauf
                                                            • keine Toleranzüberschneidungen mit VHM Tieflochbohrern
                                                            • hohe Positionsgenauigkeit aufgrund von geringer Querschneidenbreite

                                                          • Walter Titex Hochleistungsbohrer X▪treme

                                                            • messbare Produktivitätssteigerungen, da bis zu 50 % bessere Zerspanungswerte im Vergleich zu herkömmlichen VHM-Mikrobohrern
                                                            • neuartige Spitzen- und Spannutgeometrie bringen große Prozesssicherheit
                                                            • polierte Spannuten gewährleisten gesicherten Spantransport
                                                          • HSS-Bohrer DA110 Perform – wirtschaftlich in allen Werkstoffen

                                                          • Description
                                                            • Aufbohrer: Prozesssicher aufbohren mit Präzisionswerkzeug

                                                          • Mit unseren Werkzeugen und Wendeschneidplatten zum Aufbohren lassen sich alle gängigen Werkstoffe bearbeiten. Dabei zeichnen sich die Aufbohrwerkzeuge vom Typ B3220 Walter BoringMedium und Walter BoringMAXI durch einfachstes Handling, einen großen Anwendungsbereich und durch die äußerst geringen Toleranzen beim Aufbohren großer und kleiner Durchmesser (Dc 20 bis 640 mm) aus.
                                                              • Wendeplattenbohrer B3220 – Walter BoringMEDIUM & BoringMAXI

                                                              • Mit den Aufbohrwerkzeugen Walter Boring MEDIUM und Walter Boring MAXI bieten wir dem Anwender Werkzeuge im Durchmesserbereich 20 bis 640 mm. Als Trennstelle wird das Walter NCT Aufnahmesystem verwendet. Damit können die Werkzeuge auf fast allen gängigen Aufnahmespindeln eingesetzt werden.

                                                                Fakten und Vorteile:

                                                                • hohe Bearbeitungssicherheit durch maximale Stabilität und Rundlaufgenauigkeit durch Kurzkegel mit Plananlage (NCT)
                                                                • reduzierte Programmierkosten, gleiche Durchmesser und Längenabmessungen wie beim Feinbohren, d.h. Kollisionsbetrachtungen und Programmieraufwand ist deutlich reduziert
                                                                • umfangreiches Programm an CC.. Und WC.. Wendeplatten
                                                                • abgestimmte Geometrien und Schneidstoffsorten
                                                                • hohe Wirtschaftlichkeit und Prozesssicherheit aufgrund der speziellen Wendeplattengeometrie E47 für wechselnde Schnitttiefen.
                                                                • Aufnahmen und Verlängerungen zur Verwendung auf fast allen Maschinenspindeln
                                                              • Neue Wendeschneidplatte CC..1605..-E47 – universell Aufbohren mit gutem Schnitt

                                                                • Die neue CC..1605 deckt größere Durchmesserbereiche ab
                                                                • Hohe Prozesssicherheit durch exzellenten Spanbruch über den gesamten Schnitttiefenbereich und stabile Plattendicke
                                                                • Optimal geeignet für stark wechselnde Schnitttiefen
                                                                • Höhere Schnittdaten aufgrund Tiger•tec® Silver
                                                                • Höhere Standzeiten dank optimaler Geometrieausbildung
                                                                • ARS-Kassetten zum axial und radial versetzten Aufbohren
                                                              • Wendeplattenbohrer – Walter Boring MP4

                                                              • Walter Boring – Wendeplatten zum Aufbohren: Es geht auch genauer mit MP4.

                                                                Fakten und Vorteile:

                                                                • +75 % Leistungssteigerung – im Einzelfall sogar noch höher dank neuer Tiger·tec® Silver Schneidstoffe WPP10S, WPP20S und WPP30S.
                                                                • sehr guter Spanbruch auch auf schwierigen Materialien wie 16MnCr5, Baustähle St37 oder Stähle mit sehr niedrigem Kohlenstoffgehalt z.B. C10
                                                                • einfache Wendeplattenauswahl durch aufgelaserte Informationen und neuen Bezeichnungsschlüssel direkt auf der Wendeplatte
                                                              • B3230: Walter PrecisionMINI, PrecisionMEDIUM, PrecisionMAXI

                                                              • Die Feinbohrwerkzeuge B3230 mit Walter Capto, NCT und ScrewFit Aufname, die einfache Lösung für präzise Bohrungen.

                                                                Fakten und Vorteile:

                                                                • Durchmesserbereiche 2 – 640mm
                                                                • ein hochgenaues, stabiles und wirtschaftliches Werkzeugsystem
                                                                • zur Fertigbearbeitung präziser Bohrungen (IT6
                                                                • Einfache Handhabung
                                                                • problemlos zur Rückwärtsbearbeitung nutzbar
                                                                • Einfache Handhabung
                                                                • optimale Schnittdaten für jedes Material: das breite Angebot an Platten garantiert eine optimale Anpassung an die Bearbeitungsaufgabe
                                                              • Digitaler Präzisions-Bohrer B4035 – Walter PrecisionDIGITAL

                                                              • Keine Kompromisse in Sachen Präzision machen die neuen Feinbohrwerkzeuge B 4035 mit elektronischem Wegmesssystem.

                                                                Fakten und Vorteile:

                                                                • Vermeidung von Einstellfehlern durch einfachstes Handling per Digitalanzeige
                                                                • geringere Herstellkosten, da höhere Schnittdaten aufgrund Unwuchtausgleich möglich
                                                                • höchste Bauteilqualität: bessere Oberfläche und Rundheit aufgrund Unwuchtausgleich
                                                                • optimale Schnittdaten für jedes Material: das breite Angebot an Platten garantiert eine optimale Anpassung an die Bearbeitungsaufgabe
                                                                • die modulare ScrewFit Schnittstelle bringt Flexibilität und eine reduzierte Lagerhaltung
                                                              • B4030: Walter PrecisionMINI, Walter PrecisionMEDIUM

                                                              • Die Feinbohrwerkzeuge B4030 mit Walter Capto, NCT und ScrewFit Aufnahme sind ideal zum Feinbohren aller Materialien mit außergewöhnlicher Stabilität

                                                                • Automatischer Unwuchtausgleich bei B4030
                                                                • Bohrungsgenauigkeit von 2 µm bei Vc bis 2000 m/min.
                                                                • geringere Herstellkosten, da höhere Schnittdaten aufgrund Unwuchtausgleich möglich sind
                                                                • höchste Bauteilqualität: bessere Oberfläche und Rundheit dank Unwuchtausgleich
                                                                • optimale Schnittdaten für jedes Material: das breite Angebot an Platten garantiert eine effiziente Anpassung an die Bearbeitungsaufgabe.
                                                                • Aufnahmeoptionen: Walter Capto, NCT oder ScrewFit
                                                              • Walter Precision Capto™/LWS – Bohrer mit universeller Werkzeugaufnahme

                                                              • Walter Precision – jetzt mit Walter Capto™: Präzision mit Leichtigkeit (LWS*).

                                                                Fakten und Vorteile:

                                                                • einfacheres Handling durch eine spürbare Gewichtsreduzierung*
                                                                • spindelschonende Wirkung
                                                                • hohe Steifigkeit trotz geringerem Gewicht
                                                                • hochpräzises, stabiles, kompaktes, wirtschaftliches Werkzeugsystem
                                                                • hohe Oberflächengüte aufgrund gewuchteter Werkzeuge
                                                                • umfangreiches Wendeplattenprogramm
                                                                • CC.. und WC.. Wendeplatten zum Schlichten
                                                                • Flexibilität durch ein umfangreiches Programm an modularen Komponenten wie Adapter, Verlängerungen, etc.
                                                                • Reparaturservice
                                                                • 2 Programmvarianten – Einstellschritte: 0,01 mm und NEU: 0,002 mm
                                                                • Einfache, zuverlässige Bedienung und fehlerfreie Ablesung
                                                                • Spielfreie Einstellung in Richtung „+“ und „- “
                                                                • Umkehrspiel < 2 μm
                                                                • Klemmung kann entfallen
                                                                • Wartungsarm
                                                                • Einfach in Sonderlösungen zu integrieren
                                                                • Reibahle: Reibahlen für beste Oberflächen

                                                              • Walter bietet mehrschneidige sowie leistengeführte Reibwerkzeuge für Bohrungen in höchster Qualität. Für die Reibbearbeitungen bietet Walter mehrschneidige Vollhartmetall- oder HSS-Werkzeuge sowie leistengeführte Reibahlen mit auswechselbaren Schneiden in diversen Ausführungen.
                                                                  • Reibahlen in Standard- und Sonderausführung

                                                                  • Zum Reiben bieten wir Standard-Reibahlen und Sonderlösungen für alle gängigen Abmessungen in H6-Toleranz und alle gängigen Werkstoffe.

                                                                    Fakten und Vorteile:

                                                                    • mit Zylinderschaft und Führungsleisten (VHM + Cermet)
                                                                    • für alle gängigen Abmessungen in H6-Toleranz
                                                                    • für die Durchgangsbohrung- und Sackbohrung mit einer definierten Auswahl an Schneidplattengeometrien
                                                                    • für alle gängigen Werkstückstoffe
                                                                  • Walter Titex Reibahlen

                                                                  • Walter Titex bietet ein umfassendes Reibprogramm aus Vollhartmetall, Hartmetall bestückt und HSS mit zylindrischen und kegeligen Ausführungen.

                                                                    Fakten und Vorteile:

                                                                    • sehr wirtschaftliche Variante zur Herstellung von präzisen Bohrungen
                                                                    • die Reibahlen zeichnen vor allem eine einfache Handhabung aus
                                                                    • gute Verscheißfestigkeit der Hartmetall-Reibahlen aufgrund hoher Härte
                                                                    • exzellente Oberflächenqualität und hohe Maßgenauigkeit
                                                                    • Gewindewerkzeuge


                                                                          • HSS-E(-PM) Gewindebohrer

                                                                        • Mit Walter Prototyp bieten wir Ihnen HSS-E(-PM)-Gewindebohrer zur Herstellung präziser Durchgangsloch- sowie Grundloch-Gewinde in unterschiedlichsten Materialien mit verschiedenen Beschichtungen an.

                                                                          HSS-E-(-PM)-Präzisionswerkzeuge zum Gewindebohren von Walter Prototyp werden in allen Branchen eingesetzt – gerade auch, wenn es um die Zerspanung komplexer Bauteile und anspruchsvoller Materialien geht. Prozesssicherheit, Maßhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit stehen dabei im Fokus unserer Entwicklungsarbeit.

                                                                            • Gewindebohrer Paradur® und Prototex® Eco Pluss

                                                                            • Die beiden Alleskönner Walter Prototyp Paradur® Eco Plus und Prototex® Eco Plus sind universelle Hochleistungs-HSS-E-PM-Gewindebohrer zum Einsatz in lang- und kurzspanenden Werkstoffen bis rund 1.300 N/mm² Festigkeiten. Diese Werkzeugfamilien sind bärenstarke Allrounder und sind für die Zerspanung unterschiedlichster Materialien geeignet.

                                                                              Fakten und Vorteile:

                                                                              • die THL-Hartstoffbeschichtung und eine zusätzliche Oberflächenbehandlung sorgen für hervorragende Standzeiten ohne Kaltverschweißungen
                                                                              • Ausführungen mit radialen und axialen Kühlmittelaustritt speziell für den Einsatz unter Minimalmengenschmierung
                                                                              • hohe Prozesssicherheit auch bei tiefen Grund- bzw. Durchgangsgewinden durch sichere Spanbeherrschung
                                                                            • TC120, TC121 und TC122: Drei neue Grundloch-Gewindebohrer in der Supreme-Linie

                                                                            • Gewindebohrer TC120 – Hoch prozesssicher in Stahl bei weichen und mittleren Festigkeiten.

                                                                              • Keine Spänewickler mehr durch Negativfase im Anschnittbereich
                                                                              • Verhindert Totalbrüche aufgrund von Spänestau
                                                                              • Deutlich weniger Ausbrüche im Führungsteil dank extra langem Gewindeteil


                                                                              Gewindebohrer TC121 – Höchstleistung in Stahl im mittleren Festigkeitsbereich.

                                                                              • Prozesssicher durch eng gerollte Späne
                                                                              • Verhindert Spänewickler (WW60RG)
                                                                              • Maximale Standzeit (WY80BD)
                                                                              • Innenkühlung für besseren Spantransport


                                                                              Gewindebohrer TC122 – Maximale Standzeit in Stahl bei mittleren bis hohen Festigkeiten.

                                                                              • Maximale Standzeit in festen bis hochfesten ISO P-Werkstoffen
                                                                              • Kurze Späne
                                                                              • Keine Spanrückstände in der Bohrung durch Innenkühlung
                                                                            • Gewindebohrer TC142 Supreme

                                                                            • Der prozesssichere Spezialist für nichtrostende Stähle.

                                                                              • Hochleistungs-Gewindebohrer zur Grundloch-Bearbeitung
                                                                              • Hauptanwendung ISO M-, Nebenanwendung ISO P-Werkstoffe
                                                                              • Verschleißfester Werkstoff und höchste Standzeit durch HSS-E-PM mit TiAlN-Beschichtung
                                                                              • Sehr gute Spanbeherrschung in nichtrostendem Stahl durch vaporisierte Variante
                                                                              • Ausgezeichnete Gewindequalität durch maßgeschneiderte Geometrie
                                                                            • Gewindebohrer Paradur® Eco CI

                                                                            • Der Walter Prototyp Paradur® Eco CI ist ein HSS-E-PM Maschinen-Gewindebohrer für Grund- und Durchgangsgewinde in der Gußbearbeitung und in kurzspanendem Aluminium.

                                                                              Fakten und Vorteile:

                                                                              • optimaler Verschleißwiderstand durch neuartige Xtra•treat™ Oberflächenbehandlung
                                                                              • kurze Späne durch geringen Spanwinkel und erhöhte Nutenzahl
                                                                              • gradierte TiCN-Multilayer-Beschichtung für hohe Schnittgeschwindigkeiten und lange Standzeiten
                                                                              • Ausführungen mit axialer, bzw. radialer Kühlschmierstoffzufuhr für optimalen Spantransport bei tiefen Grund- und Durchgangsgewinden
                                                                              • reduzierte Fertigungskosten je Gewinde durch hohe Schnittgeschwindigkeiten und lange Standzeiten
                                                                            • Gewindebohrer Paradur® Short Chip HT

                                                                              • keine Wirrspanbildung da kurze gebrochene Späne
                                                                              • hohe Prozesssicherheit auch bei tiefer gelegten Grundlochgewinden
                                                                              • Störkanten wegen kurz gebrochener Späne unproblematisch
                                                                              • keine Spanrückstände im Gewinde nach der Bearbeitung
                                                                              • Grundlochgewinde bis 3,5 x DN ohne Drehmomentanstieg
                                                                            • Gewindebohrer Paradur® Ti Plus / Prototex® TiNi Plus

                                                                            • Hochfeste Titan-und Nickellegierungen gewinnen immer stärker an Bedeutung in der Luft- und Raumfahrttechnik sowie in der Medizintechnik und lassen sich mit konventionellen Gewindebohrern nicht mehr prozesssicher bearbeiten. Hierfür haben wir Maschinen-Gewindebohrer für den Einsatz auf Maschinen mit synchronisierter Arbeitsspindel (rigid tapping) im Programm. Eine innovative Hartstoff-Beschichtung auf Basis von AlCrN ermöglicht den Einsatz von Emulsion selbst bei hochfesten und zum Klemmen neigenden Titanlegierungen.

                                                                              Fakten und Vorteile:

                                                                              • hohe Prozesssicherheit
                                                                              • hervorragende Standzeiten
                                                                              • ausgezeichnete Gewindequalität
                                                                              • ideal für die Luft- und Raumfahrtindustrie sowie Medizintechnik
                                                                            • Walter Prototyp Paradur® HT

                                                                            • Der Hochleistungsgewindebohrer Walter Prototyp Paradur® HT ermöglicht die prozesssichere Fertigung von Grundlochgewinden auch in langspanenden, hochfesten Werkstoffen bis zu 4 x d. Das Geheimnis steckt in der speziellen Geometrie des Prototyp Paradur® HT: die Späne werden kurz gebrochen und durch die innere Kühlmittelzufuhr prozesssicher aus dem Gewinde gefördert.

                                                                              Fakten und Vorteile:
                                                                              hohe Prozesssicherheit, auch bei tiefen Gewinden
                                                                              typische Einsatzgebiete: Automobilindustrie (Nockenwelle, Kurbelwelle, Pleuel), große Gewindeabmessungen (Allgemeiner Maschinenbau, Getriebewellen, Gehäuse, etc.)

                                                                            • Gewindebohrer Paradur® und Prototex Synchrospeed

                                                                            • Die HSS-E-Gewindebohrer Paradur® Synchrospeed und Prototex® Synchrospeed wurden speziell für das Synchrongewindeschneiden (rigid tapping) in den verschiedensten Materialien entwickelt. Neben Baustahl und hochfestem Stahl können diese Werkzeuge auch in rostfreiem Stahl, Kugelgraphit- und Temperguss sowie in langspanenden Kupfer- und Aluminiumlegierungen eingesetzt werden.

                                                                              Fakten und Vorteile:

                                                                              • präzisere Gewindetiefe ohne manuelle Programmkorrektur
                                                                              • universell einsetzbar in den verschiedensten Materialien
                                                                              • der höhere Flankenhinterschliff und die geringere Temperatur an der Schneide bewirkt eine siginfikante Erhöhung der Standzeit
                                                                              • durch den kombinierten Einsatz der Synchrospeed-Gewindebohrer mit dem Protoflex® C Synchron-Gewindeschneidfutter ergibt sich ein Optimum an Standzeit, Prozesssicherheit und Produktivität
                                                                            • Gewindebohrer Paradur® und Prototex® X▪pert P

                                                                            • Der Walter Prototyp Paradur® X​▪pert P und der Prototex® X▪pert P sind echte Expertenwerkzeuge für die Herstellung präziser Gewinde in Stahl-Werkstoffen. Dank des umfangreichen Portfolios bieten wir hier für fast jede Aufgabe eine Werkzeuglösung.

                                                                              Fakten und Vorteile:

                                                                              • sichere Zuordnung dank Kennbuchstaben am Schaft
                                                                              • hohe Prozesssicherheit in langspanenden Werkstoffen
                                                                              • perfekte Selbstführung durch 7 volle Gewindegänge
                                                                              • speziell für die Stahlbearbeitung
                                                                              • umfassende Auswahl an Größen und Toleranzen
                                                                            • Gewindebohrer Paradur® und Prototex® X▪pert M

                                                                            • Speziell für die Zerspanung rostfreier Stähle wurden der Walter Prototyp Paradur® X▪pert M und Prototex® X▪pert M entwickelt.

                                                                              Fakten und Vorteile:

                                                                              • sichere Zuordnung durch klare Kennung am Schaft
                                                                              • hohe Prozesssicherheit in langspanenden und zum Klemmen neigende Werkstoffe
                                                                              • sehr gute Spanabfuhr durch die 40°- Spiralisierung
                                                                              • ausgezeichnete Gewindequalität auch nach längerem Einsatz durch den höher gelegten Kern
                                                                              • sehr gut geeignet auch in höherfeste ISO-P Materialien(850-1300 N/mm2)
                                                                              • umfassende Auswahl an Größen und Toleranzen
                                                                            • Gewindebohrer Paradur® X▪pert K

                                                                              • der Spezialist zur Gussbearbeitung.
                                                                              • wirtschaftliche Gewindeherstellung bei kleineren und mittleren Losgrößen
                                                                              • sehr robustes, prozesssicheres Werkzeug
                                                                            • Gewindebohrer Prototex® und Paradur® X▪pert N

                                                                            • Walter Prototyp Prototex® X·pert N und Paradur® X·pert N – das Tandem für die Aluminium-Bearbeitung.

                                                                              Fakten und Vorteile:

                                                                              • wirtschaftliche Gewindeherstellung bei kleineren und mittleren Losgrößen
                                                                              • große Prozesssicherheit aufgrund der sehr guten Spanbildung durch blanke Oberfläche
                                                                              • kein Verschneiden in weichen Materialen

                                                                            • Walter Prototyp Paradur® HT

                                                                            • Der Hochleistungsgewindebohrer Walter Prototyp Paradur® HT ermöglicht die prozesssichere Fertigung von Grundlochgewinden auch in langspanenden, hochfesten Werkstoffen bis zu 4 x d. Das Geheimnis steckt in der speziellen Geometrie des Prototyp Paradur® HT: die Späne werden kurz gebrochen und durch die innere Kühlmittelzufuhr prozesssicher aus dem Gewinde gefördert.

                                                                              Fakten und Vorteile:

                                                                              • hohe Prozesssicherheit, auch bei tiefen Gewinden
                                                                              • typische Einsatzgebiete: Automobilindustrie (Nockenwelle, Kurbelwelle, Pleuel), große Gewindeabmessungen (Allgemeiner Maschinenbau, Getriebewellen, Gehäuse, etc.)

                                                                            • TC115 / TC216 Perform – der neue Standard für mittlere und kleine Losgrößen

                                                                              • Grundloch- und Durchgangsloch-Bearbeitung
                                                                              • Jetzt mit neuen Abmessungen: Metrisch Fein (MF) M8 × 1 bis M18 × 1,5; ANSI: UNC 6–UNC ¾
                                                                              • universell einsetzbar
                                                                              • Reduzierung der Werkzeugvielfalt
                                                                              • Gewindebohrwerkzeuge zur Erreichung der Kostenziele des Kunden
                                                                              • irtschaftlicher Gewindebohrer in kleinen und mittleren Losgrößen
                                                                              • Gewindebohrer für Hartmetall

                                                                            • Mit unseren Walter Prototyp Vollhartmetall-Gewindebohrern werden Serienfertiger den hohen Anforderungen, z.B. in der Automotive-Industrie, bei allen Gewindearten gerecht. Ob Pototexâ oder Paradurâ Gewindebohrer: Im Standardprogramm für das Gewinden führen wir hochleistungsfähige VHM-Gewindebohrer für die Werkstoffe ISO P, K, N und H.

                                                                              Fakten und Vorteile:

                                                                              • Extrem hohe Standzeiten
                                                                              • Sehr gute Gewindequalität
                                                                              • Hohe Wirtschaftlichkeit
                                                                              • Perfekt für die Massenproduktion 
                                                                                • Gewindebohrer Prototex® HSC

                                                                                • Walter Prototyp Prototex® HSC sind VHM-Hochleistungsgewindebohrer für Durchgangsgewinde in Stahlwerkstoffen. Das spezielle Feinstkorn-Hartmetall sorgt für eine extrem gute Verschleiß- und Schneidkantenfestigkeit und maximale Zähigkeit. So stellt man heute exzellente Gewinde wirtschaftlich her.

                                                                                  Fakten und Vorteile:

                                                                                  • hochpräziser Rundlauf (Rundlaufgenauigkeit kleiner 10 µm)
                                                                                  • erhöhte Nutenzahl und TiCN-Beschichtung für sehr lange Standzeiten
                                                                                  • mit Kühlnuten am Schaft für optimale Kühlmittelzufuhr
                                                                                  • minimale Fertigungskosten je Gewinde durch 3-fach höhere Schnittgeschwindigkeiten gegenüber HSS-E-Gewindebohrern
                                                                                  • weniger Werkzeugwechsel und optimale Maschinenauslastung durch deutlich längere Standzeiten
                                                                                • Gewindebohrer Paradur® HSC

                                                                                • Der Walter Prototyp Paradur® HSC ist ein VHM-Hochleistungsgewindebohrer für Grundlochgewinde in Stahlwerkstoffen. Mit einer speziellen Anschnittgeometrie und Drallreduzierung garantiert dieses Präzisionswerkzeug sehr guten Spanbruch auch bei langspanenden Werkstoffen. Mit einer Rundlaufgenauigkeit von weniger als 10 µm sorgt dieser Gewindebohrer für exzellente Gewindequalität.

                                                                                  Fakten und Vorteile:

                                                                                  • spezielles Feinstkorn-Hartmetall mit hoher Verschleiß- bzw. Schneidkantenfestigkeit und optimaler Zähigkeit
                                                                                  • gradierte TiCN-Mehrlagen-Hartstoffbeschichtung für höchste Schnittgeschwindigkeiten und lange Standzeiten
                                                                                  • minimale Fertigungskosten je Gewinde durch 3-fach höhere Schnittgeschwindigkeiten gegenüber HSS-Gewindebohrern
                                                                                  • weniger Werkzeugwechsel und optimale Maschinenauslastung durch deutlich längere Standzeiten
                                                                                  • hohe Prozesssicherheit durch perfekten Spanbruch (keine Wirrspanbildung) in höher festen Materialien sowie der Hartbearbeitung

                                                                                • Walter Prototyp Paradur® Hard

                                                                                • Der Walter Prototyp Paradur® Hard ist ein speziell für die Hartbearbeitung entwickelter Gewindebohrer. Das Werkzeug ist in Materialien bis max. 63 HRC sowie in schwer zerspanbaren Sonderlegierungen einsetzbar.

                                                                                  Fakten und Vorteile:

                                                                                  • stabile Schneidkante durch negativen Spanwinkel
                                                                                  • maximale Standzeit durch Erhöhung der Nutenzahl und einen extra langen Anschnitt
                                                                                  • spezielle und stabile Bauweise
                                                                                • Gewindebohrer Paradur® Engine

                                                                                • Der Walter Prototyp Paradur® Engine wurde bezüglich seiner Schneidengeometrie, der Abmessungspalette und der Baumaße speziell auf die Anforderungen der Automobilindustrie ausgerichtet. Der Gewindebohrer eignet sich besonders für die Bearbeitung von Motorblöcken, Zylinderköpfen oder Getriebegehäusen.

                                                                                  Fakten und Vorteile:

                                                                                  • hohe Prozesssicherheit auch bei tieferen Grundlochgewinden in langspanenden Werkstoffen durch sichere Spanbeherrschung (kurze Späne)
                                                                                  • Anschnittform „E“ speziell für Gewinde mit kurzem Gewindeauslauf
                                                                                  • maßhaltige und saubere Gewinde
                                                                                  • reduzierte Fertigungskosten je Gewinde durch hohe Schnittgeschwindigkeiten und lange Standzeiten
                                                                                  • Gewindefräser

                                                                                • ​Zur Herstellung maßhaltiger Gewinde in einem sicheren Zerspanungsprozess bietet Walter unter der Kompetenzmarkte Walter Prototyp ein umfangreiches Werkzeugprogramm mit verschiedenen Gewindefräs-Strategien an.

                                                                                  Das Gewindefräsen selbst ist, was die Gewindequalität und Prozesssicherheit angeht, führend. Neben den klassischen Verfahren hat sich mittlerweile auch das sogenannte „Orbital-Gewindefräsen“ am Markt etabliert. Damit lassen sich erstmals sehr tiefe (z.B. 3 x D) und auch sehr kleine (z.B. M1,6) Innengewinde auch in anspruchsvollen Werkstoffen absolut sicher und wirtschaftlich herstellen.

                                                                                    • Gewindefräser T2711 / T2712 / T2713 – extrem produktiv, überraschend vielseitig

                                                                                      • 100 % Produktivität: schnelle Bearbeitung und hohe Standmenge
                                                                                      • 100 % Prozesssicherheit: einfaches Handling und seltene Radiuskorrekturen
                                                                                      • 100 % Qualität: hohe Laufruhe und zylindrische Gewinde
                                                                                      • 100 % Flexibilität: diverse Gewindesteigungen und -längen
                                                                                    • Gewindefräser TC610 und TC611

                                                                                    • Walter Prototyp – neue Maßstäbe für die Gewindefräser
                                                                                      mit der Supreme-Linie.

                                                                                      Fakten und Vorteile:

                                                                                      • signifikante Standzeiterhöhung und Prozesssicherheit durch die neuen Sorten WB10RD und WJ30RC
                                                                                      • neue Geometrie verhindert Vibrationen und erzeugt sehr gute Oberflächen
                                                                                      • optimaler Spänetransport durch Innenkühlung verhindert Ausbrüche
                                                                                    • Gewindefräser TC620 Supreme – weniger Schnittdruck, mehr Produktivität

                                                                                      • Geringe Kosten je Gewinde durch kurze Bearbeitungszeit und hohe Standmenge
                                                                                      • Hohe Prozesssicherheit und einfaches Handling, da extrem seltene Radiuskorrekturen
                                                                                      • Sehr gute Ergebnisse auch bei ungünstigen Bedingungen und schwierigen Werkstoffen
                                                                                    • Gewindefräser TC685 Supreme – Hartbearbeitung hoch zwei: Kernloch und Gewinde in einem Arbeitsgang

                                                                                      • Wirtschaftlich auch bei kleineren und mittleren Losgrößen
                                                                                      • Einsetzbar in allen formbaren Werkstoffen
                                                                                      • Reduziertes Drehmoment und höhere Standzeit durch neue Geometrie und Nachbehandlung
                                                                                    • TMC Gewindefräser

                                                                                    • Der Walter Prototyp TMC ist ein VHM-Gewindefräser mit sehr hoher Verschleiß- und Schneidkantenfestigkeit und dabei enorm zäh. Die Rundlaufgenauigkeit liegt bei weniger als 10 μm. So erzielt man eine hervorragende Gewindequalität und hohe Standzeiten.

                                                                                      Fakten und Vorteile:

                                                                                      • Gewindefräsen- und Senken mit einem Werkzeug
                                                                                      • gradierte TiCN-Mehrlagen-Hartstoffbeschichtung für höchste Schnittgeschwindigkeiten und lange Standzeiten
                                                                                      • optimierte Geometrie für weichen Schnitt
                                                                                      • optimierter Nutenauslauf verbessert die Stabilität
                                                                                      • ab M4 mit axialer Innenkühlung für noch mehr Prozesssicherheit
                                                                                      • optimierte Geometrie für weichen Schnitt
                                                                                    • Walter Prototyp TMD Bohrgewindefräser

                                                                                    • Der Walter Prototyp TMD ist ein VHM Bohrgewindefräser für die Innengewindeherstellung. Dieses Werkzeug bohrt, senkt und fräßt das Gewinde in einem Zug in kurzspanenden Aluminium- und Gusswerkstoffen. Seine Hartstoffbeschichtungen wurden speziell auf das Anwendungsspektrum abgestimmt, dadurch sind sehr lange Standzeiten garantiert.

                                                                                      Fakten und Vorteile:

                                                                                      • höchste Wirtschaftlichkeit durch Bohren, Senken und Gewindefräsen in einem Arbeitszyklus, d.h. unproduktive Werkzeugwechsel und Verfahrwege entfallen
                                                                                      • Produktivitätssteigerung durch eine Verkürzung der Prozesszeit um bis zu 50 %
                                                                                      • Einsparung von Magazinplätzen im Werkzeugmagazin
                                                                                      • Reduzierung der Werkzeugvielfalt, da Einsatz für Grund- und Durchgangsgewinde
                                                                                      • exakte Positionierung des Kernlochs zum gefrästen Gewinde
                                                                                      • die optimalen Schnittwerte sowie das fertige CNC-Programm liefert unser Expertensystem „TEC+CCS“ und „GPS“
                                                                                    • TMO Orbital-Gewindefräser

                                                                                    • Mit den VHM-Gewindefräsern Walter Prototyp TMO Orbitalgewindefräser für kleinere Gewinde von M1,6 bis M8 hat Walter Prototyp nicht nur sein Programm erweitert, sondern auch eine neue Frässtrategie umgesetzt. Bedingt durch einen kurzen Schneidenteil von nur drei Gewindegängen erfolgt das Fräsen des Gewindes in einer speziellen Helixkurve. Aus diesem neuen Arbeitsprinzip ergibt sich eine deutliche Reduzierung der Radialkräfte, wodurch die Prozesssicherheit, speziell bei schwer zerspanbaren Werkstoffen oder sehr teuren Bauteilen, entscheidend gesteigert wird.

                                                                                      Durch den neu eingeführten TMO-Gewindefräser mit Innenkühlung wird die Spanabfuhr besonders bei tiefen Gewinden unterstützt. Dies wirkt sich insbesondere dadurch aus, dass eine sehr gute Gewindequalität, höchste Prozessicherheit und eine signifikante Standzeiterhöhung erreicht wird.

                                                                                      Fakten und Vorteile:

                                                                                      • großer Schaftdurchmesser für vibrationsfreien Einsatz auch bei großer Ausspannlänge
                                                                                      • kurzer Fräs-Schneidenteil, kleiner Drallwinkel und positiver Spanwinkel für reduzierte Kräfte und weichen Schnitt
                                                                                      • Ausführung für 2 x d und 3 x d tiefe Gewinde mit und ohne Innenkühlung
                                                                                      • eine speziell auf den Anwendungsfall abgestimmte Frässtrategie, die optimale Schnittwerte sowie das fertige CNC-Programm liefert unser Expertensystem „TEC+CCS“ und „GPS“ 
                                                                                    • TMO HRC Orbital-Gewindefräser

                                                                                    • Der TMO HRC von Walter Prototyp ist ein VHM-Orbital-Gewindefräser für die Hartbearbeitung. Das Werkzeuge besitzt eine stabile Grundkonstruktion mit großem Seelendurchmesser für einen vibrationsfreien Einsatz. Aufgrund des kurzen Fräs-Schneidenteils sind die Schnittkräfte deutlich reduziert. Die Ausführung ist geeignet für Gewinde der Dimension 2 x d.

                                                                                      Fakten und Vorteile:

                                                                                      • höchste Prozesssicherheit bei der Fertigung kleiner Gewinde ab M2 in höherfesten, bzw. gehärteten Materialien bis 65 HRC
                                                                                      • extrem hitzebeständige TiAlN-Schicht in Verbindung mit einer speziellen negativen Schneidengeometrie für höchste Werkzeugstandzeiten
                                                                                      • eine speziell auf den Anwendungsfall abgestimmte Frässtrategie, die optimale Schnittwerte sowie das fertige CNC-Programm liefert unser Expertensystem „TEC+CCS“ und „GPS“
                                                                                      • HSS-E (-PM) Gewindeformer

                                                                                    • Bei der Herstellung von Innengewinden hat sich das Gewindeformen in allen formbaren Werkstoffen durchgesetzt. Mit Gewindeformern von Walter Prototyp gefertigte Gewinde überzeugen durch ihre dynamische Festigkeit und hohe Maßhaltigkeit. Dank der gezielten Weiterentwicklung der Formkanten-Geometrie und Beschichtung lassen sich Gewinde selbst in rostfreien Stählen mit einer 5 % Emulsion auf jedem Bearbeitungszentrum formen.

                                                                                      Fakten und Vorteile:

                                                                                      • Hohe Präzision und Wirtschaftlichkeit
                                                                                      • Grund- und Durchgangsgewinde mit einem Werkzeug
                                                                                      • Spanlose Bearbeitung
                                                                                      • Sehr gute statische und dynamische Gewindeeigenschaften
                                                                                      • Stabile Werkzeugausführung, da keine Spannuten notwendig sind 
                                                                                        • Gewindeformer TC410 Advance – noch leistungsstärker dank neuer Geometrie

                                                                                          • Wirtschaftlich auch bei kleineren und mittleren Losgrößen
                                                                                          • Einsetzbar in allen formbaren Werkstoffen
                                                                                          • Reduziertes Drehmoment und höhere Standzeit durch neue Geometrie und Nachbehandlung
                                                                                        • Gewindeformer TC420 Supreme – überlegene Leistung, universell einsetzbar

                                                                                          • Universell einsetzbar
                                                                                          • Bis zu 30 % geringeres Drehmoment
                                                                                          • Hohe Schnittgeschwindigkeiten möglich
                                                                                          • Viele Varianten im Programm (Innenkühlung, Innenkühlung Radial, Schmiernuten)
                                                                                        • Gewindeformer TC430 Supreme – Spezialist für spanfreie ISO P-Bearbeitung

                                                                                          • Höchste Standzeit in ISO P
                                                                                          • Keine Spanbildung, kein Verschneiden, bessere Oberfläche
                                                                                          • Hohe Festigkeit des geformten Gewindes
                                                                                          • Bessere Oberfläche als beim Gewindeschneiden
                                                                                        • Gewindeformer Protodyn® (S) Plus

                                                                                        • Der Walter Prototyp Protodyn® (S) Plus ist ein Gewindeformer für allgemeine Anwendungen mit dem besonderen Plus an Standzeit. In der Ausführung mit Schmiernuten eignet sich dieses Werkzeug auch für große Gewindetiefen von bis zu 3,5 x d. Alles in allem ein universeller HSS-E-Gewindeformer zum Einsatz in allen formbaren Werkstoffen.

                                                                                          Fakten und Vorteile:

                                                                                          • optimierte Polygonform reduziert die Reibung und erhöht somit die Standmenge
                                                                                          • hohe Prozesssicherheit auch bei tiefen Grund- und Durchgangslochgewinden, da spanloses Gewindeherstellverfahren
                                                                                          • höchste Bearbeitungssicherheit besonders bei kleinen Abmessungen aufgrund stabiler Werkzeuggeometrie
                                                                                          • Reduzierung der Werkzeugvielfalt da universeller Einsatz in breitem Werkstoffspektrum sowie Einsatz für Grund- und Durchgangslochgewinde
                                                                                          • hohe dynamische Festigkeit des geformten Gewindes durch Kaltverfestigung der Gewindeflanken und des Gewindegrundes
                                                                                          • mit und ohne Schmiernuten erhältlich
                                                                                        • Gewindeformer Protodyn® S Synchrospeed

                                                                                        • Der HSS-E Gewindeformer Walter Prototyp Protodyn® (S) Synchrospeed wurde speziell für den Einsatz auf Maschinen mit Synchron-Spindeln entwickelt. Das Werkzeug eignet sich für die Gewindefertigung in allen formbaren Materialien mit einer Festigkeit von bis zu 1300 N/mm² bzw. mindestens 7 % Bruchdehnung.

                                                                                          Fakten und Vorteile:

                                                                                          • universeller Einsatz (Durchgangsloch und Grundloch)
                                                                                          • lange Standzeiten durch spezielle Polygonform und Synchronbearbeitung
                                                                                          • große Prozesssicherheit durch kurzen Gewindeteil und spezielle Geometrieausführung
                                                                                          • Schaft in h6 Toleranz zum Schrumpfen sowie mit Spannfläche für Weldon Aufnahmen
                                                                                          • mehr Wirtschaftlichkeit dank besonderer Oberflächenbehandlung
                                                                                          • Gewindeformen von Vollhartmetall

                                                                                        • Das Gewindeformen ist heute in den meisten Fällen die weitaus wirtschaftlichste Methode, um präzise Innengewinde herzustellen. Mit den Präzisionswerkzeugen der Prototyp Protodyn® (S) HSC Linie erzielt Walter Prototyp bei der Gewindefertigung mit Vollhartmetall-Gewindeformern Spitzenleistungen.

                                                                                          Fakten und Vorteile:

                                                                                          • Hohe Prozesssicherheit dank spanlosem Gewindeverfahren
                                                                                          • Extrem hohe Standzeiten
                                                                                          • Zukunftsweisende Gewindeherstellung
                                                                                              • ​Gewindeformer TC470 Supreme – überlegen bei großen Losgrößen und Massenproduktion

                                                                                                • Geringe Kosten pro Gewinde bei großen Losgrößen
                                                                                                • Höchste Standzeit aufgrund neuem Substrat, innovativer Geometrie und neu entwickelter Beschichtung
                                                                                                • Reduziertes Drehmoment durch sehr hohe Oberflächengüte
                                                                                                • Für alle formbaren Materialien der Werkstoffgruppe ISO P​
                                                                                              • Werkzeugaufnahme & Spanneinheiten

                                                                                            • Als weltweit agierender Hersteller von Präzisions-Zerspanungswerkzeugen zum Fräsen, Drehen, Bohren und Gewinden, bietet Walter Ihnen auch ein großes Sortiment an hochwertigen Werkzeugaufnahmen. Ob axiale oder radiale Aufnahmen, stehend oder rotierend, mit Steilkegel (SK) oder Hohlschaftkegel (HSK), mit Peripherie- oder Innenkühlung, für Schaftwerkzeuge oder Werkzeuge mit Wendeschneidplatten: Einsatzorientierte Werkzeugaufnahmen und Spanneinheiten von Walter geben Ihnen die Möglichkeit, Zerspanungswerkzeuge individuell an Ihre jeweilige Maschinenumgebung und Bearbeitungssituation anzupassen. Anstehende Aufgaben in den unterschiedlichsten Branchen der Metallverarbeitung erfüllen Sie so besonders effizient, zuverlässig und mit höchster Präzision. Egal ob mit einfachen Werkzeugmaschinen oder hochmodernen CNC-Bearbeitungszentren.s
                                                                                                    • Flexibel & präzise: Modulare Werkzeug-Aufnahmen

                                                                                                  • Um Zerspanungsaufgaben effizient erfüllen zu können, müssen Zerspanwerkzeuge individuell an die Bearbeitungssituation anpassbar sein: Unterschiedliche Maschinen und Spindeltypen, spezielle Auskraglängen und Störkonturen sind nur einige Gründe für einen modularen Werkzeug-Aufbau. Walter ist einer der technischen Pioniere auf dem Gebiet modularer Werkzeugsysteme.

                                                                                                    Ob Walter Capto™, ScrewFit, ConeFit oder NCT: Bei Walter gibt es nicht nur eines, sondern gleich mehrere modulare Spannsysteme. Für Anwender, die alle Anforderungen einer modernen Produktion abdecken wollen.

                                                                                                      • Walter Capto™ Werkzeugaufnahmen

                                                                                                      • Walter Capto™ ist nicht nur das System mit der besten Steifigkeit am Markt, sondern bietet auch die größte Modularität. Die keglige Polygonform steckt sowohl Torsionkräfte als auch Biegekräfte perfekt weg. Daher ist diese Schnittstelle nicht nur die erste Wahl für Drehmaschinen, sondern auch für Dreh-Fräs-Zentren. Mit den Walter Capto™ Spanneinheiten lassen sich alle gängigen Maschinen und Revolver auf das Walter Capto™ System umrüsten.

                                                                                                        Fakten und Vorteile:

                                                                                                        • komplettes Werkzeugaufnahmesystem, um Maschinen aus einer Hand auszurüsten. Walter Capto™ Verlängerungen, Reduzierungen, Spannzangenfutter, Gewindebohrfutter, Aufsteckfräsdorne lieferbar
                                                                                                        • ein System – für alle Bearbeitungen
                                                                                                      • ScrewFit Werkzeugaufnahmen

                                                                                                      • Profitieren Sie von der Vielfalt und Leistungsfähigkeit des Walter ScrewFit Systems und beschleunigen Sie Ihren Fertigungsprozess. Die bewährte SrewFit Schnittstelle lässt Zerspanraten wie bei einteiligen Werkzeugen zu, ist aber aufgrund des modularen Aufbaus sehr flexibel einsetzbar.

                                                                                                        Fakten und Vorteile:

                                                                                                        • Unterschiedliche Grundaufnahmen je nach Maschinenspindel
                                                                                                        • Kurz und stabil
                                                                                                        • Hohe Rundlaufgenauigkeit für höhere Standzeiten und bessere Oberflächen
                                                                                                        • Hohe Wiederholgenauigkeit
                                                                                                        • Leichtes Wechseln des Werkzeugs in der Maschine
                                                                                                      • ConeFit Werkzeugaufnahmen

                                                                                                      • Profitieren Sie von der Vielfalt und Leistungsfähigkeit des Walter ConeFit™-Systems und optimieren Sie Ihren Fertigungsprozess. Die bewährte ConeFit™ Schnittstelle ermöglicht eine individuelle Werkzeuggestaltung angepasst an den jeweiligen Bearbeitungsfall. Der passende Kopf auf der passenden Aufnahme ermöglicht beste Bearbeitungsparameter für Ihre Anwendung.

                                                                                                        Fakten und Vorteile:

                                                                                                        • flexibel - je nach Kundenwunsch
                                                                                                        • unterschiedliche Schaftvarianten je nach Maschinenspindel
                                                                                                        • höchste Stabilität durch Kurzkegel und Plananlage sowie selbstzentrierendes Gewinde
                                                                                                        • einfach zu montieren - leicht zu lösen
                                                                                                      • NCT-Werkzeugaufnahmen

                                                                                                      • Egal, ob Sie ein kurz auskragendes Werkzeug benötigen oder mit lang auskragenden Werkzeugen arbeiten müssen: mit der modularen Trennstelle Walter NCT können Sie Ihr maßgeschneidertes Fräs- oder Bohrwerkzeug problemlos zusammenstellen. Ob Sie einen Vollhartmetallbohrer in einem Hydrodehnspannfutter oder einen Aufsteckfräser auf einen Dorn spannen müssen – Walter bietet Ihnen immer richtige Aufnahme.

                                                                                                        Fakten und Vorteile:

                                                                                                        • umfangreiches Programm an Standardmastern für unterschiedliche Maschinenspindeln
                                                                                                        • geeignet für Fräsen, Bohren und Gewinden
                                                                                                        • höchste Stabilität durch Kurzkegel und Plananlage
                                                                                                        • einfache Montage
                                                                                                      • Walter Capto™ Spanneinheiten

                                                                                                      • Walter Capto™ ist nicht nur das System mit der besten Steifigkeit am Markt, sondern bietet auch die größte Modularität. Die keglige Polygonform steckt sowohl Torsionkräfte als auch Biegungskräfte perfekt weg. Daher ist diese Schnittstelle nicht nur die erste Wahl für Drehmaschinen, sondern auch für Dreh-Fräs-Zentren. Mit den Walter Capto™ Spanneinheiten lassen sich alle gängigen Maschinen und Revolver auf das Capto™ System umrüsten.

                                                                                                        Fakten und Vorteile:

                                                                                                        • Walter Capto™ Aufnahmen für VDI30 – VDI60
                                                                                                        • Vierkantschaft- / Rundschaftaufnahmen stehen im Standardprogramm für japanische Maschinen zur Verfügung
                                                                                                        • Sonderaufnahmen nach Kundenwunsch
                                                                                                      • Walter Capto™ Axial-/Radial-Aufnahme A2120-C / A2121-C – mit direkter Kühlmittelübergabe

                                                                                                        • Einfachstes Handling dank Plug-and-play-Lösung
                                                                                                        • Steigerung der Standzeiten von Werkzeug und Schneide sowie verbesserte Spanbildung
                                                                                                        • Schneller Werkzeugwechsel durch seitliche Bedienung des Spannkeils
                                                                                                        • Reduzierung der Stillstandzeiten
                                                                                                        • Kein Druckverlust durch O-Ring-Dichtung für eine sichere Übergabe des Kühlmittels
                                                                                                        • Monoblock-Aufnahmen für nahezu jede Maschinenspindel

                                                                                                      • Ob Monoblock-Aufnahmen mit Hohlschaftkegel (HSK), Steilkegel-Aufnahmen nach MAS-BT bzw. DIN 69871 oder VDI-Stechklingen-Spanneinheiten: Walter bietet Ihnen für jedes Werkzeug und jede Maschinenspindel die richtige Aufnahme. Alle Walter Aufnahmen sind nach neuesten Gesichtspunkten gewuchtet – mit höchster Präzision sowohl am Kegel als auch an der Werkzeugaufnahme.s
                                                                                                          • HSK-Aufnahmen - Monoblock

                                                                                                          • Hohlschaftkegelwerkzeuge (HSK) verhindern durch eine formschlüssige, enge Kegeltoleranz Rundlauffehler. Durch Verspannung in der Aufnahmespindel wird durch Reibschluss eine hohe Drehmomentübertragung möglich. Zusätzlich greifen zwei Mitnehmersteine in die Nuten am Schaftende ein.

                                                                                                            Fakten und Vorteile:

                                                                                                            • Standzeiterhöhung der Werkzeuge bis zu 40 % aufgrund der hohen Rundlaufgenauigkeit, sowie der schwingungsdämpfenden Wirkung speziell beim Fräsen
                                                                                                            • Sekundenschneller Werkzeugwechsel ohne Peripheriegeräte
                                                                                                            • Präzise Längeneinstellung der Werkzeuge und spannen gegen einen einstellbaren Anschlag
                                                                                                          • Spanneinheiten zur Werkzeugaufnahme A2110-P/A2111-P VDI

                                                                                                          • Präzision fängt mit der Aufnahme an. Aus diesem Grund sind alle Steilkegelaufnahmen des Walter- Aufnahmenprogramms mit höchster Kegelgenauigkeit und sehr engen Toleranzen ausgelegt. Eine hohe Rundlaufgenauigkeit sowie Spannpräszision sind selbstverständlich.

                                                                                                            Fakten und Vorteile:

                                                                                                            • Mindestwuchtgüte G6,3 bei 16.000 1/min
                                                                                                            • Kühlmittelausführung Form AD+B
                                                                                                          • Spanneinheiten A2110-P/A2111-P VDI

                                                                                                          • Walter A2110-P / A2111-P: VDI-Stechklingen- Aufnahmen mit direkter Kühlmittelübergabe für innengekühlte Stechklingen.

                                                                                                            Fakten und Vorteile:

                                                                                                            • Flexibilität – ein Halter für Standard- und Überkopf-Einbaulage
                                                                                                            • höhere Standzeiten und Produktivität durch optimale Kühlung direkt in der Schnittzone bereits ab 10 bar Kühlmitteldruck
                                                                                                            • kurze Späne, dadurch keine Stillstandszeiten zum Entfernen von Spanansammlungen
                                                                                                            • kein Druckverlust durch O-Ring- Dichtung für eine sichere Übergabe des Kühlmittels
                                                                                                            • keine Vibrationen durch stabiles Halterkonzept, abgestimmt auf jede Bearbeitungslage
                                                                                                            • genaue Zentrumslage durch einfach einstellbare Spitzenhöhe in einem Bereich von +/- 0,5 mm
                                                                                                          • Walter AK182

                                                                                                          • Walter Hydrodehn-Spannfutter AK182 – kraftvoll, hochgenau, universell einsetzbar.

                                                                                                            • Erfüllt alle Anforderungen an ein kraftvolles, hochpräzises Aufnahme-System
                                                                                                            • Bis zu 40 % höhere Werkzeug-Standzeiten
                                                                                                            • Hohe Rundlaufgenauigke​it und Schwingungsdämpfung speziell beim Fräsen
                                                                                                            • Sekundenschneller Werkzeugwechsel ohne Peripherie-Geräte
                                                                                                            • Präzise Längeneinstellung der Werkzeuge und Spannen gegen einstellbaren Anschlag
                                                                                                          • Steilkegel-Werkzeugaufnahmen für CAT-V

                                                                                                          • Walter CAT-V Steilkegel-Aufnahmen – Präzision von der Spindel bis zur Schneide.

                                                                                                            • Hochpräzise Steilkegel-Aufnahmen für CAT-V40- und CAT-V50-Spindeln
                                                                                                            • Hohe Stabilität durch Kegelform
                                                                                                            • Hohe Wechselgenauigkeit
                                                                                                            • Große Vielfalt an Aufnahme-Varianten
                                                                                                            • Einsetzbar für die Bearbeitungen im Fräsen und Bohren
                                                                                                            • Fräswerkzeuge

                                                                                                          • Höchste Präzision, hervorragende Oberflächengüte, hohe Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit: Mit den Schaftfräsern und Fräswerkzeugen von Walter steht Ihnen ein umfangreiches Werkzeug-Programm zur Verfügung, mit dem Sie praktisch alle Aufgaben im Bereich Fräsen effizient und zuverlässig erfüllen können. Ohne Kompromisse und in der geforderten, hohen Qualität. Beim Fräsen im allgemeinen Maschinenbau sowie im Werkzeug- und Formenbau genauso wie in der Automobil-, Energie- und Luftfahrtindustrie.
                                                                                                              • Tiger·tec® Gold - Fräsen

                                                                                                              • In der Technologie führend, beim Fräsen voraus.

                                                                                                                Wer optimiert fertigen möchte, muss nicht nur die Produktivität erhöhen, sondern auch sichere Prozesse gewährleisten. Genau dafür steht Tiger·tec® Gold: für geringeren Verschleiß, höchste Standzeiten und sichere Prozesse – selbst unter anspruchsvollsten Bedingungen. ​

                                                                                                                Die überragenden Eigenschaften von Tiger·tec® Gold Wendeschneidplatten für Fräsanwendungen resultieren aus ihrem Schichtenaufbau: einer extrem stabilen und widerstandsfähige TiAIN-Schicht mit hohem Aluminiumanteil, einer feinen TiN-Lage, die für eine optimale Schichtanbindung sorgt sowie dem prägnanten, goldfarbenen Top-Layer. Er schützt das Substrat gegen Abrasion, Kammrisse, plastische Deformation und Oxidation und ermöglicht eine hervorragende Verschleißerkennung.

                                                                                                                Die Leistung beeindruckt, die Lösung überzeugt

                                                                                                                • Deutlich höhere Standzeiten
                                                                                                                  aufgrund des optimierten Verschleißverhaltens
                                                                                                                • Höchste Schnittdaten
                                                                                                                  durch geringe Verschleißmarken
                                                                                                                • Optimale Verschleißerkennung
                                                                                                                  durch goldfarbenen Top-Layer
                                                                                                                • Maximale Prozesssicherheit
                                                                                                                  aufgrund stabiler Schneidkante
                                                                                                                • Planfräser: Planfräsen mit Walter Werkzeugen

                                                                                                              • Egal, welches Material Sie planfräsen wollen, ob Stahl, Gusseisen, nichtrostender Stahl oder eine Aluminiumlegierung: Walter bietet Ihnen für Ihre Aufgabe den passenden Planfräser oder High-Feed-Fräser, Wendeschneidplatten mit der maximalen Anzahl an Schneidkanten – sowie perfekt auf das Planfräsen abgestimmte Schneidstoffe und Geometrien. Für beste Ergebnisse in der Metall-Zerspanung.
                                                                                                                  • Xtra·tec® XT Planfräser M5009 & M5012 – kleine Wendeschneidplatten, große Produktivität

                                                                                                                    • Hohe Stabilität – optimal bei kleinen Aufmaßen und labilen Verhältnissen
                                                                                                                    • Maximale Vorschübe, Standzeiten und Produktivität dank kleiner Wendeschneidplatten und hoher Zähnezahl
                                                                                                                    • Große Prozesssicherheit durch stabile, doppelseitige Wendeschneidplatten
                                                                                                                    • Sehr gutes Handling durch schräge, gut zugängliche Spannschraube – typische Montagefehler werden vermieden
                                                                                                                    • Hoch wirtschaftlich dank niedriger Schneidstoffkosten
                                                                                                                  • M5008 Xtra·tec® XT high-feed milling cutter – high machining volume thanks to maximum number of teeth

                                                                                                                    • Universal use
                                                                                                                    • Optimum productivity thanks to extremely close-pitched tools
                                                                                                                    • High metal removal rate thanks to the combination of low depths of cut and high feeds per tooth
                                                                                                                    • High process reliability due to strong indexable insert
                                                                                                                    • Low vibration tendency in long tools
                                                                                                                    • Reduced process costs thanks to Tiger·tec® cutting tool materials and four cutting edges​
                                                                                                                  • VHM-Fräser MC025 Advance & MD025 Supreme – blitzschnell High-Feed-Fräsen auf höchstem Niveau

                                                                                                                  • MC025 Advance

                                                                                                                    • Mit Zylinderschaft oder ConeFit-Wechselkopf
                                                                                                                    • High-Feed-Werkzeuge verfügbar ab Ø 1 mm
                                                                                                                    • Hohe Prozesssicherheit durch geringe radiale Belastung des Werkzeuges
                                                                                                                    • Geringe Lagerhaltungskosten durch universelle Einsetzbarkeit
                                                                                                                    • Mehrfach nachschleifbar

                                                                                                                    MD025 Supreme

                                                                                                                    • Mit Zylinderschaft oder ConeFit-Wechselkopf
                                                                                                                    • High-Feed-Werkzeuge mit noch mehr Zähnen für maximale Produktivität
                                                                                                                    • Ideal für variablen Einsatz an komplexen Bauteilen durch kompakte Bauform und Halsfreischliff für tiefe Kavitäten
                                                                                                                    • Hohe Prozesssicherheit durch geringe radiale Belastung des Werkzeuges​
                                                                                                                  • Walter High-Feed-Fräser M4002

                                                                                                                  • Hohe Wirtschaftlichkeit

                                                                                                                    • reduzierter Aufwand in der Beschaffung und Lagerhaltung durch universell einsetzbare Systemwendeplatte
                                                                                                                    • vier Schneidkanten pro Wendeplatte

                                                                                                                    Ressourcenschonendes Konzept

                                                                                                                    • CO2-kompensierte Produktion durch Klimaschutzprojekte
                                                                                                                    • geringer Leistungsbedarf durch hochpositive Geometrien

                                                                                                                    Powered by Tiger·tec® Silver

                                                                                                                    • 2 CVD-beschichtete Sorten (WKP25S und WKP35S) für die Stahl- und Gussbearbeitung
                                                                                                                    • 3 PVD-beschichtete Sorten (WKK25S, WSM35S und WSP45S) für die Stahl- und Gussbearbeitung, für die Bearbeitung nichtrostender Stähle sowie für die Bearbeitung schwer zerspanbarer Materialien
                                                                                                                  • Planfräser M4003 mit neuer Systemwendeplatte – vier Schneidkanten für einzigartige Oberflächen

                                                                                                                  • Hohe Wirtschaftlichkeit:

                                                                                                                    • Universell einsetzbare Systemwendeplatte
                                                                                                                    • Reduzierter Aufwand für Beschaffung und Lagerhaltung
                                                                                                                    • 4 Schneidkanten pro Wendeschneidplatte
                                                                                                                    • Einsparung von Bearbeitungsschritten durch Schrupp-/Schlicht-Kombinationen

                                                                                                                    Ressourcen schonendes Konzept:

                                                                                                                    • CO2-kompensierte Produktion durch Klimaschutzprojekte
                                                                                                                    • Geringer Leistungsbedarf durch hochpositive Geometrien
                                                                                                                  • Walter BLAXX Heptagon-Fräser M3024: wirtschaftlich und prozesssicher

                                                                                                                    • Hohe Wirtschaftlichkeit durch hohes Zeitspanvolumen auch auf leistungsschwachen Maschinen
                                                                                                                    • Weicher Schnitt durch positive Schneidengeometrie
                                                                                                                    • Geringe Schneidstoffkosten durch 14 Schneidkanten
                                                                                                                    • Hohe Prozesssicherheit durch stabile Wendeschneidplatten
                                                                                                                    • Hartmetallunterlage ermöglicht optimale Auflage und hohen Zahnvorschub
                                                                                                                  • Walter Xtra▪tec® Planfräser F4033

                                                                                                                  • Der Walter Xtra▪tec® Planfräser F4033 ist die wirtschaftliche Variante zur Bearbeitung eines breiten Werkstoffspektrums. Die negativen Wendeplatten mit 8 Schneidkanten erzeugen dank ihrer speziellen Ausführung geringe Schnittkräfte. Mit zwei Plattengrößen und unterschiedlichsten Geometrien können die Werkzeuge optimal auf den jeweiligen Anwendungsfall angepasst werden.

                                                                                                                    Fakten und Vorteile:

                                                                                                                    • sehr stabile Wendeplatten dank negativer Grundform
                                                                                                                    • leichter Schnitt durch extrem positive Plattengeometrie für maximale Produktivität
                                                                                                                    • 8 Schneidkanten je Wendeplatte
                                                                                                                  • Walter Xtra▪tec® Heptagon-Fräser F4045

                                                                                                                  • Der keilgeklemmte Walter Xtra▪tec® Heptagonfräser F4045 bietet höchste Wirtschaftlichkeit bei der Planfräsbearbeitung aller Gusswerkstoffe. Die in zwei Größen verfügbaren negativen, siebeneckigen Wendeplatten haben 14 Schneidkanten und schneiden dank ihrer positiven Geometrie sehr weich.

                                                                                                                    Fakten und Vorteile:

                                                                                                                    • hohes Zerspanvolumen auch auf leistungsschwachen Maschinen durch positiven, weichen Schnitt
                                                                                                                    • hohe Prozesssicherheit durch stabile, negative Wendeplatten
                                                                                                                    • geringe Schneidstoffkosten durch 14-schneidige Wendeplatten
                                                                                                                    • höchste Produktivität durch universell einsetzbare Tiger▪tec® und Tiger▪tec® Silver Beschichtungen
                                                                                                                  • Walter Xtra▪tec® High-Performance-Fräser F4030

                                                                                                                  • Der Walter Xtra▪tec® High Performance Fräser F4030 ist ein Plan-, Tauch- und Kopierfräser mit doppelseitiger Trigon-Wendeplatte. Die Wendeplatten mit 6 nutzbaren Schneidkanten bieten höchste Prozesssicherheit auf Grund der negativen Grundform bei gleichzeitig positivem, weichem Schnitt. Zahnvorschübe bis fz 3,5 mm sind möglich.

                                                                                                                    Fakten und Vorteile:

                                                                                                                    • hohes Zerspanvolumen durch Kombination geringer Schnitttiefen mit hohen Zahnvorschüben
                                                                                                                    • hohe Prozesssicherheit durch geringe Vibrationsneigung langer Werkzeuge und stabile Wendeplatte
                                                                                                                    • reduzierte Prozesskosten durch Tiger▪tec® Silver-Schneidstoff und 6 Schneidkanten pro Wendeplatte
                                                                                                                  • Walter Xtra▪tec® Octagon-Fräser F4080

                                                                                                                  • Keine Einschränkungen in Bezug auf die Einsatzart und keine Kompromisse in Sachen Qualität macht auch der neue Walter Xtra▪tec® Octagonfräser F4080 mit acht produktiven Schneidkanten pro Wendeplatte. Er überzeugt beim Tauchfräsen von Guss- und Stahlwerkbauteilen genauso wie beim Fas- oder Bohrzirkularfräsen von rostfreien, schwerzerspanbaren oder Nichteisen-Werkstoffen.

                                                                                                                    Fakten und Vorteile:

                                                                                                                    • optimales Werkzeug zum Planfräsen, Tauchfräsen, Fasfräsen und Bohrzirkularfräsen
                                                                                                                    • maximale Produktivität durch 8 Schneidkanten je Wendeplatte
                                                                                                                    • vollständiges Geometrie- und Sortenspektrum zur Bearbeitung sämtlicher Werkstoffe
                                                                                                                  • Walter PKD-Planfräser F4723

                                                                                                                  • Der Walter PKD-Planfräser F4723 ist konzipiert für die präzise Bearbeitung von NE-Metallen, wie z. B. Aluminium, mit innerer Kühlmittelzufuhr. Walter bietet Ihnen den Spezialisten zum Planfräsen mit PKD in den Werkzeug-Durchmessern 50 mm, 63 mm, 80 mm, 100 mm und 125 mm. Neben ihrer Performance bestechen die PKD-Werkzeuge vor allem durch niedrige Werkzeugkosten. Denn die Walter Planfräser F4723 können durch Nachschleifen mehrfach wiederaufbereitet werden.

                                                                                                                    • Gelötete PKD-Schneiden für beste Oberflächen und lange Standzeiten
                                                                                                                    • Niedrigere Werkzeugkosten durch Nachschleifen
                                                                                                                    • Innere Kühlmittelzufuhr für höhere Prozesssicherheit
                                                                                                                  • Walter Octagon-Planfräser M2025-M2026

                                                                                                                  • Walter Schlichtfräser M2025 und M2026 – für beste Oberflächengüte.

                                                                                                                    Hohe Wirtschaftlichkeit

                                                                                                                    • 16 Schneidkanten pro Wendeplatte
                                                                                                                    • kurze Prozesszeiten durch maximale Vorschübe und Schnittgeschwindigkeiten

                                                                                                                    Einsparungen in der Werkzeugvoreinstellung

                                                                                                                    • kein Einstellen der Breitschlichtschneiden notwendig
                                                                                                                    • schneller Wechsel der Umfangsplatten dank Keilklemmung

                                                                                                                    Höchste Prozesssicherheit

                                                                                                                    • durch präzise Wendeplatten- und Körperausführung

                                                                                                                    • Eckfräser: Eckfräsen mit Walter Werkzeugen

                                                                                                                  • Ob Vollhartmetall- oder Wendeschneidplatten-Werkzeug, ob Eckfräser oder Igel-Fräser, Walter und Walter Prototyp sind zwei starke Marken im Eckfräsen. Ob Minifräser für kleinste Bauteile in der Medizintechnik oder Wendeplattenfräser mit 4- schneidiger Platte für die Automobilindustrie: Walter hat die perfekte Lösung zum Eckfräsen für Sie.
                                                                                                                      • Xtra·tec® XT Eckfräser M5137 – sechsfach wirtschaftlich, exakt 90 Grad

                                                                                                                        • ​Hohe Prozesssicherheit durch stabile, doppelseitige Wendeschneidplatten
                                                                                                                        • Vermeiden von zusätzlichen Schlichtoperationen durch exakte 90°
                                                                                                                        • Reduzierte Prozesskosten durch Tiger·tec® Schneidstoffe und 6 Schneidkanten pro Wendeschneidplatte
                                                                                                                        • Einfache Werkzeugauswahl und geringe Schneidstoffkosten​
                                                                                                                      • Eckfräser M5130 – Xtra·tec® XT – mit Leistung und Sicherheit zu einer neuen Perspektive

                                                                                                                        • Höchste Produktivität und Prozesssicherheit durch maximale Stabilität
                                                                                                                        • Reduzierte Werkzeugkosten und minimaler administrativer Aufwand durch universelle Einsetzbarkeit
                                                                                                                        • Vermeiden von zusätzlichen Schlichtoperationen durch exakte 90°
                                                                                                                        • Höchste Schnittdaten durch Tiger·tec® Schneidstoffe
                                                                                                                        • Sehr gutes Handling dank verbesserter Zugänglichkeit

                                                                                                                      • Walter Eckfräser M4132

                                                                                                                      • Hohe Wirtschaftlichkeit

                                                                                                                        • reduzierter Aufwand in der Beschaffung und Lagerhaltung durch universell einsetzbare Systemwendeplatte
                                                                                                                        • vier Schneidkanten pro Wendeplatte

                                                                                                                        Ressourcenschonendes Konzept

                                                                                                                        • CO2-kompensierte Produktion durch Klimaschutzprojekte
                                                                                                                        • geringer Leistungsbedarf durch hochpositive Geometrien

                                                                                                                        Powered by Tiger·tec® Silver

                                                                                                                        • 2 CVD-beschichtete Sorten (WKP25S und WKP35S) für die Stahl- und Gussbearbeitung
                                                                                                                        • 3 PVD-beschichtete Sorten (WKK25S, WSM35S und WSP45S) für die Stahl- und Gussbearbeitung, für die Bearbeitung nichtrostender Stähle sowie für die Bearbeitung schwer zerspanbarer Materialien
                                                                                                                      • Walter BLAXX F5041/F5141/F5241 - Kraftvoll, präzise, sicher

                                                                                                                      • Wo kraftvolle Argumente gefragt sind, liefert Walter BLAXX mit Tiger·tec®Silver die kompromisslose Antwort. Die neue Fräsergeneration von Walter etabliert mit Walter BLAXX und Tiger·tec®Silver ein beeindruckendes System, das anspruchsvolle Zerspaner lange am Markt vermisst haben.

                                                                                                                        Walter setzt mit der neuen Walter BLAXX Eckfräsergeneration F5041/F5141 und F5241 auf die Kombination entscheidender Merkmale, die im Zusammenspiel konsequent auf Produktivität und Prozesssicherheit ausgelegt sind:

                                                                                                                        • die kraftvolle Basis bildet ein durch spezielle Oberflächenbehandlung verschleißgeschützter Werkzeugkörper
                                                                                                                        • Walter BLAXX ist das erste Frässystem von Walter, das die Vorteile tangentialer Frässysteme mit den Leistungsdaten der Tiger·tec®Silver Wendeplatten zu einer unschlagbaren Verbindung kombiniert
                                                                                                                        • mit vier gedrallten positiven Schneidkanten je Wendeplatte, präzisen 90° am Werkstück und dem unglaublich robusten Körper definiert Walter BLAXX beim Eckfräsen die Begriffe Produktivität und Prozesssicherheit neu
                                                                                                                      • Walter Xtra▪tec® Eckfräser F4041

                                                                                                                      • Der Walter Xtra▪tec® Eckfräser F4041 ist ein einzigartiges, hoch positives Werkzeug, das die Vorteile negativer, stabiler Wendeplatten mit denen von positiven Wendeplatten vereint. Es stehen unterschiedlichste Eckenradien zur Verfügung. Eine spezielle Geometrie zur Aluminiumbearbeitung ist ebenso wie eine universelle Geometrie zur Stahl- und Gussbearbeitung erhältlich.

                                                                                                                        Fakten und Vorteile:

                                                                                                                        • einzigartige, gedrallte Wendeplattenform für exakt 90° bei 4 Schneidkanten je Platte
                                                                                                                        • höchste Prozesssicherheit aufgrund des negativen Plattensitzes
                                                                                                                        • optimale Laufruhe durch den positiven Spanwinkel
                                                                                                                      • Walter Xtra▪tec® Eckfräser F4042

                                                                                                                      • Der Walter Xtra▪tec® Eckfräser F4042 ist ein hoch positives Werkzeug zum Schruppen und Schlichten. Es stehen fünf Plattengrößen für Werkzeuge mit Durchmesser 10 bis 160 mm zur Auswahl. Aufgrund der hochpositiven, gedrallten Geometrie schneidet der Xtra▪tec® Eckfräser F4042 extrem ruhig und zeichnet sich durch eine geringe Leistungsaufnahme aus.

                                                                                                                        Fakten und Vorteile:

                                                                                                                        • hohes Zerspanvolumen auch auf leistungsschwachen Maschinen durch positiven, weichen Schnitt
                                                                                                                        • reduzierte Bearbeitungskosten durch absatzfreies Fräsen
                                                                                                                        • reduzierte Lagerkosten durch ideale Anpassung des Werkzeugs an verschiedene Materialien und aufgrund der Vielzahl an Geometrien und Sorten
                                                                                                                      • Walter BLAXX Igelfräser F5038/F5138

                                                                                                                      • Große Prozesssicherheit durch stabile Ausführung

                                                                                                                        • hohes Hartmetallvolumen in Schnittkraftrichtung
                                                                                                                        • spezielle Werkzeugkörper-Oberflächenbehandlung und verstärkter Kern

                                                                                                                        Hohe Wirtschaftlichkeit.

                                                                                                                        • 4 Schneidkanten pro Wendeplatte
                                                                                                                        • bis zu 30% höheren Vorschub pro Zahn
                                                                                                                        • nahezu absatzfreies Fräsen möglich

                                                                                                                        Powered by Tiger·tec® Silver.

                                                                                                                        • überzeugende Schnittdaten und hohe Prozesssicherheit durch völlig neues Härte/Zähigkeits-Verhältnis

                                                                                                                      • Walter Xtra▪tec® Igel Fräser F4x38

                                                                                                                      • Die Walter Xtra▪tec® Igel Fräser-Familie F4x38 zum Eckfräsen und Besäumen eignet sich für die wirtschaftliche Zerspanung von P-, K-, S- und N-Werkstoffen. Dank unterschiedlichster Schneidstoffe und Geometrien können die Werkzeuge optimal auf den jeweiligen Einsatzfall angepasst werden.

                                                                                                                        Fakten und Vorteile:

                                                                                                                        • hohes Zerspanvolumen auch auf leistungsschwachen Maschinen durch positiven, weichen Schnitt
                                                                                                                        • Reduzierung der Bearbeitungskosten durch nahezu absatzfreies Fräsen
                                                                                                                        • hohe Prozesssicherheit durch axialen Festanschlag der ersten Wendeplattenreihe und durch extrem stabile Wendeplatten
                                                                                                                        • höchste Produktivität durch universell einsetzbare Tiger▪tec® Silver Beschichtungen
                                                                                                                      • MD133 Supreme Fräser-Familie – speziell für die Strategie Dynamisches Fräsen

                                                                                                                        • Hohe Prozesssicherheit bei mannloser Bearbeitung
                                                                                                                        • Maximale Produktivität durch maximales Zeitspanvolumen bei reduzierten Bearbeitungszeiten
                                                                                                                        • Höchste Standzeit durch Ausnutzen der kompletten Schneidenlänge und gleichmäßiges Verschleißverhalten
                                                                                                                        • Hohe Flexibilität dank unterschiedlicher Nutbreiten und Eckenradien mit einem Werkzeugdurchmesser
                                                                                                                        • Problemlöser bei schwer zerspanbaren Materialien und labilen Bedingungen (Maschine, Werkstück, Aufspannung)
                                                                                                                      • Eckfräsen mit Walter Prototyp Protostar® N 50

                                                                                                                      • Der neue Standard in der Standzeit.

                                                                                                                        ​​
                                                                                                                        • Neue Advance Fräser-Linie mit 6 Fräsertypen und 250 Abmessungen
                                                                                                                        • Universelle Anwendung in den ISO-Werkstoffgruppen P, M, K und S
                                                                                                                        • Hohe Standzeiten aufgrund neuer Hochleistungs-Sorte WJ30TF
                                                                                                                        • Ideal abgestimmtes Zusammenspiel zwischen Härte und Zähigkeit
                                                                                                                        • Geringe Lagerhaltungskosten dank breitem Anwendungsspektrum
                                                                                                                      • Walter Vielzahn-Schlichtfräser M2136: 90°-Schulter mit 8-schneidigen Wendeplatten

                                                                                                                        • hohe Prozesssicherheit durch stabile, negative, keilgeklemmte Wendeplatten
                                                                                                                        • geringe Schneidstoffkosten durch 8-schneidige Wendeplatten
                                                                                                                        • höchste Oberflächengüten durch optional einsetzbare Breitschlichtplatten
                                                                                                                        • höchste Produktivität durch universell einsetzbare Tiger∙tec® Silver und Tiger∙tec® Gold Beschichtungen
                                                                                                                      • Walter PKD-Eckfräser F4722 – Spezialist für NE-Metall

                                                                                                                      • Mit ​​PKD-Werkzeugen wie dem Walter PKD-Eckfräser F4722 für die Bearbeitung von NE-Metallen, wie z.B. Aluminium, erreichen Sie höchste Präzision, Prozesssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Perfekt zum Besäumen und Planfräsen mit PKD-Schneidstoffen – insbesondere in der Serienfertigung. In kleinen Durchmessern erhalten Sie den PKD-Eckfräsern als Schaftwerkzeug, in größeren Durchmessern als ScrewFit-Lösung oder als HSK-Monoblock-Werkzeug.

                                                                                                                        • Besäumen und Planfräsen von NE-Metallen
                                                                                                                        • Schaft-Variante, ScrewFit oder Monoblock-Ausführung
                                                                                                                        • Für hohe Vorschübe und lange Standzeiten
                                                                                                                        • Sehr wirtschaftlich, vor allem in der Serienfertigung
                                                                                                                        • Nutfräser: Nutfräsen mit Walter Werkzeugen

                                                                                                                      • Beim Nutfräsen zählt höchste Prozesssicherheit. Die Späne müssen sicher aus der Nut abgeführt werden und dürfen die Oberfläche nicht beschädigen. Ob Schaftfräser, Nutfräser oder Scheibenfräser: Walter bietet Ihnen eine Vielzahl von Vollhartmetall- und Wendeschneidplatten-Fräsern in unterschiedlichen Schneidbreiten und Durchmessern für das Nutfräsen an.
                                                                                                                          • Walter BLAXX Igel-Fräser M3255 – höchstes Zerspanvolumen bei Titan

                                                                                                                            • Hohe Prozesssicherheit durch stabile Ausführung
                                                                                                                            • Präzise Kühlmittelzufuhr an jeder einzelnen Schneide, auch geeignet für Hochdruckkühlung
                                                                                                                            • Hohe Wirtschaftlichkeit durch 4 bzw. 2 Schneidkanten pro Wendeschneidplatte
                                                                                                                            • Maximales Zeitspanvolumen durch maximale Zähnezahl
                                                                                                                            • Kurze Bearbeitungszeiten durch hohes Zeitspanvolumen
                                                                                                                            • Weichschneidende Geometrie durch gedrallte Schneidkanten und positiven Spanwinkel
                                                                                                                          • Igel-Fräser M4256, M4257, M4258 – Nutfräsen in einer neuen Dimension

                                                                                                                            • Hohe Wirtschaftlichkeit durch 4 bzw. 2 Schneidkanten pro Wendeschneidplatte
                                                                                                                            • Reduzierter Aufwand bei Beschaffung und Lagerhaltung
                                                                                                                            • Geringer Leistungsbedarf durch positive Geometrien
                                                                                                                            • Ressourcenschonendes Konzept
                                                                                                                            • Walter Green: CO2-kompensierte Produktion durch Klimaschutzprojekt
                                                                                                                          • Walter Xtra▪tec® Scheibenfräser F4x53

                                                                                                                          • Für ein hohes Zerspanvolumen ab 4 mm Schnittbreite beim Trennen, Schlitzen, Nuten und Besäumen sorgen die neu entwickelten Walter Xtra▪tec® Scheibenfräser mit ihren stabilen, tangentialen und vierschneidigen Wendeplatten. Die Werkzeuge sind bestens für Schrupp- und Schlichtoperationen geeignet und für diese Branchen besonders interessant: Allgemeiner Maschinenbau, Automobilindustrie sowie die Luft- und Raumfahrtindustrie.

                                                                                                                            Fakten und Vorteile:

                                                                                                                            • hohes Zerspanvolumen auch auf leistungsschwachen Maschinen durch positiven, weichen Schnitt
                                                                                                                            • hohe Prozesssicherheit durch stabile, tangentiale Wendeplatten
                                                                                                                            • geringe Schneidstoffkosten durch 4-schneidige Wendeplatten
                                                                                                                            • Systemwendeplatten: 1 Plattentyp für mehrere Schneidbreiten
                                                                                                                            • höchste Produktivität durch universell einsetzbare Tiger•tec® Silver Beschichtungen
                                                                                                                          • MC341 Supreme – der neue Hochleistungsfräser speziell für die Stahlzerspanung

                                                                                                                            • Beste Standzeiten und Performance-Steigerungen bis zu 50 % dank neuartiger Walter Sorte WK40TZ sowie speziellem Beschichtungsverfahren
                                                                                                                            • Große Zustellung in Stahlwerkstoffen (bis zu 1,5 × Dc)
                                                                                                                            • Geringe Spindelbelastung durch Ungleichteilung
                                                                                                                            • Weicher Schnitt und optimaler Spanabtransport
                                                                                                                            • Rückenschneide reduziert Übergänge bei seitlicher Endbearbeitung
                                                                                                                            • Hohe Prozesssicherheit durch stabilen Kern und optimierte Mikro-Geometrie
                                                                                                                          • Walter Prototyp Vollhartmetallfräser Proto▪max™ST

                                                                                                                          • VHM-Hochleistungsfräser Walter Prototyp Proto▪max™ST speziell für die Zerspanung von Stahlwerkstoffen. Die Werkzeuge sind verfügbar mit und ohne Eckenradius, mit zylindrischem Schaft DIN6535 HA sowie mit Weldonfläche DIN 6535 HB. Die Werkzeuge überzeugen durch den verstärkten Kern und die besondere Geometrie, mit der Vollnuten bis zu 2 x Dc realisiert werden können. Dadurch sind Steigerungen der Abtragsraten von bis zu 50 % im Vergleich zu handelsüblichen Werkzeugen machbar.

                                                                                                                            Fakten und Vorteile:

                                                                                                                            • Ungleichteilung für geringe Spindelbelastung
                                                                                                                            • erhöhte Standzeiten durch neueste TAZ-Beschichtung
                                                                                                                            • Rückenschneide reduziert Übergänge bei seitlicher Endbearbeitung am Werkstück
                                                                                                                            • hohe Prozesssicherheit durch den stabilen Kern und der optimierten Mikrogeometrie
                                                                                                                          • Walter Prototyp Vollhartmetallfräser Proto▪max™ Inox

                                                                                                                          • Ein neuer Spezialist in der Proto▪max™- Familie.

                                                                                                                            Fakten und Vorteile:

                                                                                                                            • maximales Zerspanvolumen von bis zu 50 % mehr im Vergleich zu marktüblichen Werkzeugen
                                                                                                                            • große Zustellung bis zu 1 x Dc in rostfreien Materialien
                                                                                                                            • vibrationsarmer Lauf durch spezielle ungleiche Spiralsteigung und somit beste Oberflächengüten
                                                                                                                            • weicher Schnitt durch optimierte Mikrogeometrie
                                                                                                                            • hohe Prozesssicherheit durch optimalen Spantransport; bedingt durch innerer Kühlmittelzufuhr
                                                                                                                            • höchste Standzeit durch neueste TAA-Beschichtung und innerer Kühlmittelzufuhr
                                                                                                                          • Walter Prototyp Vollhartmetallfräser MC326 Supreme

                                                                                                                          • Höchste Leistung mit der neuen Supreme-Linie.

                                                                                                                            Fakten und Vorteile:

                                                                                                                            • große Prozesssicherheit durch verstärkten Kern im hinteren Bereich und großen Spanraum im vorderen Bereich
                                                                                                                            • die neue WK40TF ermöglicht höchste Produktivität mit bis zu 50 Prozent höheren Schnittdaten als bei marktüblichen Produkten bzw. Standzeiterhöhungen bis zu 100 Prozent.
                                                                                                                          • MC319 / MC320 Advance & MC320 ConeFit – effizienter Schruppen mit neuem Kordelprofil

                                                                                                                            • Maximales Zeitspanvolumen
                                                                                                                            • 30 % weniger Leistungsbedarf im Fräsprozess, aufgrund des neuen Kordelprofils
                                                                                                                            • Robustes Werkzeug
                                                                                                                            • Universal einsetzbar speziell zum Schruppen
                                                                                                                            • Kurze Späne
                                                                                                                            • Sehr ruhiger Fräsprozess (Silent Tool)
                                                                                                                            • Ideal für labile Einsatzbedingungen
                                                                                                                          • Walter Prototyp - Vollhartmetallfräser der Advance-Linie MC213, MC216, MC322

                                                                                                                            • Neue Advance Fräser-Linie mit 6 Fräsertypen und 250 Abmessungen
                                                                                                                            • Universelle Anwendung in den ISO-Werkstoffgruppen P, M, K und S
                                                                                                                            • Hohe Standzeiten aufgrund neuer Hochleistungs-Sorte WJ30TF
                                                                                                                            • Ideal abgestimmtes Zusammenspiel zwischen Härte und Zähigkeit
                                                                                                                            • Geringe Lagerhaltungskosten dank breitem Anwendungsspektrum
                                                                                                                          • Walter Prototyp - Vollhartmetallfräser mit ConeFit-Werkzeugaufnahme

                                                                                                                          • Modulares VHM-Frässystem mit zum Patent angemeldetem, selbstzentrierendem Gewinde. Axiale und radiale Anlage garantieren höchste Präzision. Eine Vielzahl von bewährten Walter Prototyp Geometrien ist auch mit ConeFit Schnittstelle lieferbar. Als Schaftvarianten sind Stahl, VHM- oder aber auch Monoblockaufnahmen lieferbar.

                                                                                                                            Fakten und Vorteile:

                                                                                                                            • äußerst produktive Zerspanung dank höchster Steifigkeit
                                                                                                                            • breites Spektrum an Geometrien für jede Anwendung
                                                                                                                            • Reduzierung der Lagerkosten durch sehr flexibles und universelles Werkzeugsystem
                                                                                                                          • Walter Prototyp Vollhartmetallfräser Protostar® Qmax

                                                                                                                          • Dank dem zähen Substrat und der optimierten Geometrie sorgt der Protostar® Qmax für maximale Abtragsraten auch in anspruchsvollen Materialien. Die Werkzeuge sind mit zwei unterschiedlichen Kordelprofilen verfügbar, dem HR- und dem HNR-Profil. Das HR-Profil wird wegen seiner positiven Geometrie eher bei labilen Verhältnissen eingesetzt. Das HNR-Profil ist sehr stabil und sollte somit vorwiegend bei stabilen Verhältnissen eingesetzt werden.

                                                                                                                            Fakten und Vorteile:

                                                                                                                            • maximales Zerspanvolumen
                                                                                                                            • Innenkühlung unterstützt den Spänetransport und erhöht die Prozesssicherheit
                                                                                                                            • sehr gute Schrupp-Oberfläche durch optimiertes Schruppprofil
                                                                                                                            • alle Werkzeuge besitzen die neueste TiAlN-Beschichtung mit Vorteilen in der Trocken- und Nassbearbeitung
                                                                                                                            • Kopierfräser: Zerspanungswerkzeuge zum Kopierfräsen

                                                                                                                          • Die Genauigkeitsanforderungen an Zerspanungswerkzeuge für das Kopierfräsen von Freiformflächen sind hoch. Beim Eckenradius sind geringe Toleranzen gefordert, um manuelles Nacharbeiten zu vermeiden. Ob Kugelkopffräser, Radiuskopierfräser, Rundplattenfräser oder Kopier-Schlichtfräser: Kopierfräswerkzeuge von Walter und Walter Prototyp sind die richtige Lösung für jede Aufgabe – vom Schruppen bis zum Feinschlichten.
                                                                                                                              • Walter Kugelkopffräser F2339

                                                                                                                              • Der Walter Kugelkopffräser F2339 ist ein Fräswerkzeug, das speziell für Schruppaufgaben im Werkzeug- und Formenbau entwickelt wurde. Durch eine im Körper eingebrachte Verwechslungssicherung ist ein falscher Einbau der Formwendeplatten unmöglich. Durch die leichtschneidenden, umfangsgesinterten Wendeplatten wird die Leitungsaufnahme minimiert und gleichzeitig eine wirtschaftliche Zerspanung ermöglicht.

                                                                                                                                Fakten und Vorteile:

                                                                                                                                • Ausführung mit und ohne Umfangsschneiden
                                                                                                                                • integrierte Verwechslungssicherung für einfaches, sicheres Werkzeughandling
                                                                                                                                • weich schneidende, umfangsgesinterte Wendeschneidplatten für geringe Leistungsaufnahme
                                                                                                                                • moderne Tiger▪tec® Silver Schneidstoffe für beste Standzeiten bei hohen Schnittwerten
                                                                                                                              • Walter Rundplattenfräser F2334

                                                                                                                              • Rundplatten mit Facetten und eine stabile Fixierung sorgen beim Rundplattenfräser F2334 für höchste Vorschübe und Zerspanungsleistung, gerade beim Schruppen von schwer zerspanbaren Werkstoffen wie zum Beispiel Titanlegierungen. Beeindruckende Perfomance und Präzision leistet der Walter Kopierfräser nicht nur bei der HSC-Bearbeitung.

                                                                                                                                Fakten und Vorteile:

                                                                                                                                • Rundplatten mit Facetten für hochstabile Plattenfixierung
                                                                                                                                • optimal für höchste Vorschübe und Zerspanleistungen
                                                                                                                                • ideal für die Schruppzerspanung und für schwerzerspanbare Materialien
                                                                                                                              • Walter Kopier-Schlicht-Fräser F2139Walter Kopier-Schlicht-Fräser F2139

                                                                                                                              • Der Walter Kopier-Schlichtfräser F2139 ist ein hochpräzises Werkzeug zur Schlichtbearbeitung von Freiformflächen. Die extrem genauen, allseits geschliffenen Schneidplatten sind in unterschiedlichsten Sorten und Geometrien lieferbar. Dadurch kann das Werkzeug optimal auf die gegebene Bearbeitungssituation angepasst werden.

                                                                                                                                Fakten und Vorteile:

                                                                                                                                • hoch genaue, allseits geschliffene Schneidplatten für beste Oberflächen am Werkstück
                                                                                                                                • spezielle Sorte für die Hartbearbeitung mit abgestimmter Geometrie ermöglicht höchste Standzeiten
                                                                                                                                • durch symmetrisch ausgeführte Körper ideal für die HSC Bearbeitung
                                                                                                                                • Werkzeuge auch mit Vollhartmetallschaft zur Schwingungsdämpfung bei langen Auskragungen erhältlich
                                                                                                                              • Walter Prototyp Fräser Proto▪max™ Ultra

                                                                                                                              • Vollhartmetall-HPC-Radiuskopierfräser Walter Prototyp Proto▪max™Ultra speziell zum Bearbeiten von gehärteten Werkstoffen bis ca. 70 HRC. Die Werkzeuge eignen sich bestens zum Vorschruppen und Schruppen aber auch gleichzeitig zum Vorschlichten und Fertigschlichten. Mit dem breiten Durchmesserspektrum von 0,1 mm bis 12 mm sind sie die perfekten Werkzeuge für den Werkzeug- und Formenbau und den Allgemeinen Maschinenbau.

                                                                                                                                Fakten und Vorteile:

                                                                                                                                • Reduktion der Produktionskosten durch geringe Nacharbeit am Bauteil
                                                                                                                                • bedingt durch die neueste TAS Schicht ist eine prozesssichere Fertigung von Formen und Gesenken auch bei der mannlosen Bearbeitung möglich
                                                                                                                                • hohe Radiusgenauigkeit an der Schneide für maximale Maßhaltigkeit am Bauteil
                                                                                                                                • universell einsetzbar in der Trocken- und Nassbearbeitung, aber auch mit MMS
                                                                                                                              • Walter Prototyp Fräser Protostar® Flash

                                                                                                                              • Der Protostar® Flash ist ein Hochleistungs-Werkzeug für das wirtschaftliche Schruppen im 2,5 D und 3 D-Bereich mit geringer Schnitttiefe und sehr hohen Vorschüben. Es eignet sich für die Bearbeitung legierter und unlegierter Stähle.

                                                                                                                                Fakten und Vorteile:

                                                                                                                                • die Stirngeometrie ermöglicht deutlich höhere Zahnvorschübe (fz) und somit höhere Abtragsraten
                                                                                                                                • hochwertige TiAlN-Beschichtung für höchste Standzeiten
                                                                                                                                • da die Zerspanung ausschließlich an der Stirnseite des Werkzeuges stattfindet, wird die Maschinenspindel fast nur mit verträglichen Axialkräften belastet
                                                                                                                              • ISO H VHM-Fräser ADVANCE – Komplettprogramm für die Hart-Bearbeitung

                                                                                                                                • Wirtschaftlich und technisch optimal für gehärtete Werkstoffe bis 63 HRC (ISO H)
                                                                                                                                • Große Auswahl durch breites Programm mit 7 Werkzeugfamilien
                                                                                                                                • Hohe Abtragsraten durch spezielle Geometrien für die Hart-Bearbeitung
                                                                                                                                • Hohe Standzeiten durch neue, Walter eigene Sorte WB10TG
                                                                                                                                • Zeit- und Kostenersparnis beim Hochgeschwindigkeits- bzw. Hochleistungsfräsen